Evernote in iMessage: Top oder Flop?Vorherige Artikel
Xiaomi Mi Band 2 kaufen: Wasserdichtes Fitness-Armband mit Pulsmesser und Schrittzähler für 29 DollarNächster Artikel

Märkte am Mittag: Apple und Samsung fegen Wearables-Markt leer

Apple, Apple Watch, News
Märkte am Mittag: Apple und Samsung fegen Wearables-Markt leer
Ähnliche Artikel

Der Smartwatch-Markt sättigt sich zusehends. Apple, Samsung und Fitbit haben den Wearables-Sektor fest im Griff. Kleinere Hersteller tun sich schwer Gewinne zu erzielen.

Obgleich häufig prognostiziert wurde, dass Apple zu geringe Absatzzahlen mit der Apple Watch erreicht, um profitabel zu werden, gelang es Cupertino zusammen mit Samsung einen ganzen, neu entstandenen Markt unter sich aufzuteilen.

Fitbit

Fitbit

Der Fitness-Gadget-Hersteller Fitbit bedient den Sportbereich. Danach wird die Luft dünn, für einige Player scheinbar nun zu dünn. Motorola, Huawei und auch LG wollen zunächst keine neuen Produkte mehr zu ihrem Portfolio hinzufügen. Auch das Microsoft Band scheint am Ende, dieses Device war allerdings ohnehin nie ein ernstzunehmendes Konkurrenzprodukt zu den mehr oder minder etablierten Geräten.

Rückzug auf Raten

Wir setzen weiter auf Investitionen und Innovationen für die Plattform Microsoft Health, die allen Hardware– und Apps-Partnern unter Windows, iOS und Android zur Verfügung steht. Wir vertreiben weiter das Microsoft Band 2 und fühlen uns dem Kundensupport sowie der Erforschung neuer Möglichkeiten im Wearables-Bereich zutiefst verpflichtet.

Das sagt Microsoft zur Zukunft seines Bandes, gleichzeitig scheint man das Entwicklungsteam des Produktes bereits aufgelöst zu haben.

Microsoft Band

Microsoft Band

Nachdem Microsoft auch Windows Phone quasi aufgegeben hat und nur noch auf kleiner Firmenkundenflamme köcheln lässt, scheint der Abschied vom Mobilgeschäft des Windowskonzerns so gut wie besiegelt zu sein. LG, Huawei und Motorola ziehen sich zumindest in die Deckung zurück. Sie veröffentlichen in diesem Jahr keine neuen Modelle mehr, lassen also das traditionell extrem wichtige Weihnachtsgeschäft ohne Portfolioupgrade verstreichen, das sagt einiges.
Nicht nur die Dominanz von Apple ist das Problem, immerhin verlor Cupertino über das letzte Jahr auch 55% an Reichweite. Die Konsumenten sind zwar von der Smartwatch-Idee noch immer fasziniert, fragen sich aber zunehmend nach dem Sinn der Geräte, sagt IDC-Analyst Ramon Llamas. Welche Aufgaben werden von Wearables erledigt? Wir geben die Frage weiter an unsere Leser: Sagt es uns!

Märkte am Mittag: Apple und Samsung fegen Wearables-Markt leer
4.4 (88%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Märkte am Mittag: Apple und Samsung fegen Wearables-Markt leer"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Saibot
Gast

Also ich habe den Markt bis jetzt auch beobachtet im Smart Watch Bereich. Hatte bis jetzt die Withings Pop Uhr die Schritte, schwimmen und Schlaf zählt. Da die Apple Watch Series 2 nun auch wasserdicht ist, werde ich jetzt auf die Apple Watch umsteigen. An das tägliche aufladen werde ich mich wohl gewöhnen müssen. Brauchen tue ich sie nur für Fitness und Steuerung des Smart Home denke ich.

Apple

Diensthandy iPhone: Lässt euer Arbeitgeber euch die Wahl?

Diensthandy iPhone: Lässt euer Arbeitgeber euch die Wahl?   0

Apple-Produkte sind bei Arbeitnehmern beliebt. Wenn sie könnten, würden die meisten wohl auf iPhone und Mac für den Dienstgebrauch zurückgreifen, doch nicht allen bleibt die Wahl. Wie ist es bei [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting