Xiaomi Air 13 kaufen: Windows 10-Notebook mit Intel Core I5-CPU für 917 DollarVorherige Artikel
Unheimlicher Bug: Fabrikneue iPhones mit fremder Apple ID verknüpftNächster Artikel

Tim Cook: Steve Jobs wäre stolz auf Apple

Apple, News
Tim Cook: Steve Jobs wäre stolz auf Apple
Ähnliche Artikel

Auch nach fünf Jahren lässt das Gedenken an Steve Jobs Apple nicht los. Tim Cook hat in einem Brief an alle Mitarbeiter erneut Jobs herausragende Rolle für die Unternehmensgeschichte betont.

Fünf Jahre ist es nun her, dass Steve Jobs seinem langen Krebsleiden erlag. Doch der Geist des Applegründers hat Cupertino noch nicht verlassen. Der jetzige Applechef Tim Cook hat verschiedentlich erklärt, wie sehr ihn Jobs einst inspiriert hat. Auch in der nun versandten Botschaft wiederholte Cook, es vergehe kein Tag, an dem er nicht an Steve Jobs denke.

Steve Jobs

Steve Jobs

Noch heute beeinflussten Jobs Vorstellungen viele Entscheidungsprozesse an der Applespitze. Auch auf Apples Website und Twitter gedachte Cook dem verstorbenen Begründer der Kultfirma.

Jobs wäre stolz gewesen

Cook ist überzeugt, Steve Jobs wäre auf die weitere Entwicklung Apples stolz gewesen. Speziell die Weiterentwicklung der Kamera hätte ihm gefallen, so der heutige Chef in Cupertino, ein versteckter Hieb gegen all jene, die nicht müde werden zu betonen, unter Jobs hätte Apple sich ganz anders, in jedem Fall aber besser entwickelt. Mehr denke prägen Steves Ideen die Produkte, die Apple heute macht, so Cook in seiner Botschaft. Apple, die Firma, die er gegründet und später gerettet hat, ist Jobs Erbe und Vermächtnis. Die besten Produkte zu machen, die das Leben aller Menschen bereichern, ist unsere konstante Motivation.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

BREAKING NEWS: So sind Apples Quartalszahlen ausgefallen

BREAKING NEWS: So sind Apples Quartalszahlen ausgefallen   0

Apple hat am heutigen Donnerstag Abend deutscher Zeit seine Quartalszahlen für das erste Fiskalquartal 2023 vorgelegt, dieser Zeitraum entspricht dem vierten Kalenderquartal des abgelaufenen Jahres. Im Vorfeld waren die Analysten [...]