Elephone P9000 kaufen: Dual-SIM Smartphone mit 4g noch kurz für 181 EuroVorherige Artikel
Kreativer neuer Werbespot zum MacBook Pro erschienenNächster Artikel

Touch Disease: Reparaturprogramm für iPhone 6-Besitzer

Apple, iPhone, News
Touch Disease: Reparaturprogramm für iPhone 6-Besitzer
Ähnliche Artikel

Apple hat ein Reparaturprogramm für Kunden aufgelegt, die von der sogenannten Touch Disease betroffen sind, zumeist Besitzer des iPhone 6 Plus. Ganz billig ist die Sache aber nicht.

Das iPhone 6 Plus war zwar ein Kassenschlager für Apple, doch zeigten sich kürzlich unangenehme Spätschäden des Smartphones. Vielfach wurden Displays schadhaft und reagierten nicht mehr auf Nutzereingaben. Dieser Fehler, der in der Folge Touch Disease genannt wurde, hat bereits die ersten Sammelklagen verursacht. Nun legt Apple ein Reparaturprogramm für betroffene Kunden auf. der Spaß wird allerdings nicht unentgeltlich stattfinden.

Lediglich vergünstigte Reparatur

Normalerweise nimmt Apple für eine Displayreparatur beim iPhone 6 Plus bis zu 361 Euro. Betroffene Touch Disease-Opfer können ihr Smartphone nun bereits für 167 Euro in Stand setzen lassen.

Das iPhone 6 Plus

Das iPhone 6 Plus

Ganz günstig ist das dennoch nicht und man muss Apple fragen, wieso ein offenbar produktionsbedingtes Problem den Besitzer eines bereits zwei Jahre alten Smartphones noch über 150 Euro kosten soll. Das Problem entsteht, wenn nach längerer, auch alltäglicher Nutzung, die Controller-Chips auf der Hauptplatine die Verbindung zum Display verlieren. Ein einfacher Tausch des Panels reicht daher nicht aus.

Touch Disease: Reparaturprogramm für iPhone 6-Besitzer
4 (80%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting