Von der WWDC: iMac und MacBook Pro Updates und der neue iMac PROVorherige Artikel
WWDC: Das ist neu bei tvOSNächster Artikel

Es ist da: Das neue iOS 11 kommt mit diesen Features

Allgemein, Apple, iOS, iPad, iPhone, News, Software
Es ist da: Das neue iOS 11 kommt mit diesen Features
Ähnliche Artikel

Tippfehler sowie Unvollständigkeiten: Dieser Artikel ist in Bearbeitung und wird ständig aktualisiert.

Wenig überraschend hat Apple auf seiner Keynote zum Start der WWDC 2017 die neue iOS Version für iPhone, iPad und iPod präsentiert. Wir fassen für euch zusammen, was bei iOS 11 neu ist, auf welche Geräte und vor allem wann es kommt.

iMessage und Apple Pay (Person to Person Payment)

Die Sticker in iMessage sind nun besser und geordneter zugänglich. Zudem sind die Animationen endlich auf allen Geräten über iCloud flüssig verfügbar. Bisher hing das Ganze ja ziemlich hinterher, vor allem auf dem Mac. Auch Apple Pay hat ein richtig cooles Feature bekommen: Die Möglichkeit, per iMessage, Apple Pay und TouchID Geld zu versenden. Auf allen iOS Geräten und der Series 2 Apple Watch ist das Ganze verfügbar.

Siri

Siri bekommt ein wirklich großes Update: Die Stimme. Auch ein Übersetzer sowie Machine-Learning sollen direkt integriert sein. Siri lernt nun also mehr denn je immer dazu. Insgesamt wird der Assistent damit bedeutend schneller und zuverlässiger, endlich! Das neue Siri scannt zudem das Display ab, um verschiedene Befehle vorauszusagen. Zum Beispiel: Ich habe mir gerade Fotos von Island angesehen, also kommen nun auch bevorzugt News von Island sowie die isländische Sprache auf der Tastatur sowie der Autokorrektur, wenn ich den Anfang eines isländischen Worts eintippe. Ähnliches haben wir bisher schon von Google gesehen.

Kamera

Videos und Fotos verbrauchen ab sofort weniger Speicherplatz auf dem Gerät und iCloud dank besserer Kompression. Die Qualität soll dabei sogar besser sein. Der iPhone 7Plus Protrait Mode steht ab sofort auch den Entwicklern zur Verfügung. Die Fotos App wird wie auf dem Mac zudem bedeutend intelligenter in Sachen Gesichtserkennung und Analyse dessen, was auf dem Foto oder Video zu sehen ist.

Karten, CarPlay und HomeKit

Die Karten von Apple kommen nun mit Geschwindigkeitsangaben zu den Straße sowie In-House Infos für Orte wie Flughäfen. Zum Beispiel zeigt Karten nun an, wo die Security auf Flughäfen zu finden ist. Außerdem gibt es Neues für CarPlay: Ein Button „Do Not Disturb while Driving“ kann aktiviert oder auch intelligent aktiviert werden, sodass Nachrichten gar nicht mehr oder nur individuell angepasst aufpoppen.

Apple Music und AppStore

27 Millionen zahlende Kunden zählt Apple Music bisher. Craig Federighi hat dann einige neue Features vorgestellt, die im Hintergrund laufen sollen: Es ging um Lautsprecher, um AirPlay, MusicKit, und Multi-Room Audio. Freunde können sich so zum Beispiel in die laufende Playlist einklinken und ihre Songs hinzufügen, ohne nerviges Bluetooth oder WLAN Wechseln.

9 Jahre ist der Appstore nun alt, Zeit genug für 180 Milliarden App Downloads und 70 Milliarden ausbezahlte Dollar an Entwickler. Phil Schiller hat einige Updates angekündigt. Apps sollen in Zukunft nur noch wenige Stunden Review-Time brauchen. Außerdem bekommt der App Store ein komplettes Redesign: Angelehnt an die News und Apple Music App gibt es große Schriften, bunte Animationen und neue Sektionen im Menü unten: Eine „Today“ Sektion zeigt neue Apps an, eine „Games“ Sektion die besten Spiele und auch Apps sind nun unter einem eigenen Menüpunkt geordnet.

Der AppStore kommt zudem mit Artikeln, Reviews und Videos, welche die Apps beschreiben. Jeden Tag gibt es eine „App oft the Day“ und ein „Game of the Day“.

Control Center Redesign, Notification Center Neuerungen

Control Center ist nun eine einzige Seite. Mit und ohne 3D Touch kann man mit einem Klick jeweils mehr Funktionen aufrufen. Das heißt: Nun sind die Steuerungen zu Home, Mediensteuerung sowie die Einstellungen für Helligkeit, Flugmodus etc. auf einer Seite. Außerdem hat Apple das Notification Center und den Lock Screen zusammengelegt. Man bekommt nun immer das gleiche Erlebnis.

Machine Learning und Augmented Reality wird groß geschrieben

Zum ersten Mal erwähnt Apple seine Interessen in AR überhaupt öffentlich. Man möchte mit Machine Learning und AR gemeinsam mit Entwicklern und dem neuen ARKit großartige neue Apps herausbringen. Entwickler haben Zugriff auf Millionen von iPhones, sodass ARKit über Nacht zur größten AR Plattform weltweit wird. Apps wie Pokemon Go sind so realistisch wie noch nie. Schatten, die mit der Umgebung interagieren der die intelligente Erkennung von Oberflächen sind nur wenige der unzähligen Möglichkeiten, die mit ARKit möglich sind.

iOS 11 Features fürs iPad

Auf dem iPad ist iOS nochmals bedeutend verbessert worden. Ein App-Dock wie am Mac löst die alte App Sektion unten ab. Die neue Files-App ist im Prinzip der Finder nur in angepasst für das iPad. Multi-Tasking und Split-View wurde ordentlich verbessert und endlich mit Drag+Drop erweitert. Im Endeffekt heißt das: Von überall in iOS kann man mit einem Swipe das Dock erreichen, Apps auf den Bildschirm ziehen, Split-Views erstellen und so per Drag+Drop noch effizienter arbeiten.

Es ist da: Das neue iOS 11 kommt mit diesen Features
4.15 (83.08%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

3
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
_u_s_e_r_BrickNiklas202 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
_u_s_e_r_
Gast
_u_s_e_r_

Also mir gefällt das control center sehr

Brick
Gast
Brick

Was ist das mit dem Control Center, das sieht echt nicht toll aus

Niklas202
Gast
Niklas202

Ist schon bekannt wann die Beta Version erscheint ?

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting