Kaputte MOV Dateien reparieren: So geht’sVorherige Artikel
App Store: Apple hebt Downloadlimit für Apps via Mobilfunk erneut anNächster Artikel

Bericht: Bei Face ID-Flop käme Touch ID zurück

iPhone, News
Bericht: Bei Face ID-Flop käme Touch ID zurück
Ähnliche Artikel

Face ID könnte eine ähnliche Revolution der Entsperrmöglichkeiten am Smartphone auslösen wie damals der Fingerabdruckleser, behauptet ein neuer Bericht von Analysten. Voraussetzung dafür ist, dass es wie erhofft funktioniert.

Mit Face ID am iPhone X macht Apple in einer Hinsicht alles anders: Der bekannte und bewährte Fingerabdruckleser scheint – zumindest am Top-Modell – ausgedient zu haben. Entweder, weil Apple es so für das beste hält, oder weil es nicht gelang Touch ID unter das Display zu verbauen. Falls Letzteres zutrifft, könnte Apple diesen Ansatz nochmals energischer verfolgen, sollte die Einführung von Face ID floppen, ist Analyst Ming-Chi Kuo überzeugt.

Touch ID ist noch nicht tot

Der Erfolg von Face ID hänge ganz maßgeblich davon ab, wie gut und wohl auch wie schnell die Funktion von den Nutzern angenommen wird.

iPhone X HomeScreen

iPhone X HomeScreen

Falls Face ID wie demonstriert funktioniert, ist es durchaus möglich, dass Apple künftig all seine Smartphones damit ausstattet. Dies würde dann vermutlich recht zügig entsprechende Modelle der Android-Konkurrenz auf den Plan rufen, wo man Apples vorpreschen mit der Gesichtserkennung aufmerksam beobachtet. Falls das Feature aber beim Kunden durchfällt, werde Apple umso nachdrücklicher an einem Touch ID-Sensor unter dem Display arbeiten, so der Branchenbeobachter. Dies bleibe aber gemeinsam mit dem OLED-Display und darin verbautem 3d Touch auch 2018 ein schwieriges Unterfangen.

Bericht: Bei Face ID-Flop käme Touch ID zurück
3.75 (75%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

4
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
3 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
t0byPatrickFFMFridolin Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
PatrickFFM
Gast
PatrickFFM

Also Drittanbieter-Apps mit TouchID-Tasks werden immer automatisch in FaceID-Tasks konvertiert?

PatrickFFM
Gast
PatrickFFM

Werden Drittanbieter-Apps wie z.B. Sparkasse welche aktuell Touch-ID unterstützen automatisch beim iPhone X dann per FaceID nutzbar sein oder muss ich dann auf die Implementierung des jeweiligen Appentwicklers warten und mich möglicherweise erstmal monatelang per Tastatur fast überall einloggen?😳

t0by
Gast
t0by

Funktioniert weiterhin wie normal, dh.: ohne dass der Appentwickler ein Update veröffentlichen muss 🙂

Fridolin
Gast
Fridolin

Auf jeden Fall geht die Entwicklung der Identifizierung auf Methoden die nicht mit Fotos oder 2D Replikaten getäuscht werden kann. Daher wird Face-ID bleiben!

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting