Apple holt Hollywood-Stars für neue TV-SerieVorherige Artikel
iPhone X Problem: Touch-Screen reagiert teilweise nicht mehrNächster Artikel

Jony Ive: iPhone X wird in 12 Monaten komplett anders aussehen

Apple, iPhone
Jony Ive: iPhone X wird in 12 Monaten komplett anders aussehen
Ähnliche Artikel

Apple’s bekanntester Designer Jonathan Ive hat dem Design-Magazin „Wallpaper“ ein Interview gegeben. Während einige Themen vom Apple Park bis hin zu den Produkten besprochen wurden, drehen sich die spannendsten Aussagen rund um das iPhone X. Ive meinte, das Gerät würde in einem Jahr Dinge tun, die man sich jetzt noch nicht vorstellen könne.

Zunächst wurde natürlich über Apple’s größtes Produkt aller Zeiten gesprochen: Der Apple Park. Folgende Bilder zeigen Ive im neuen Hauptquartier, das wirklich atemberaubend aussieht:

Noch viel spannender waren aber seine Aussagen über das neueste iPhone. Weil das Display so riesig und einen solch großen Teil der Front einnimmt, sind die Möglichkeiten, das iPhone X mit Software zu verändern, fast unbegrenzt.

Das iPhone X wird in nur 12 Monaten Dinge können, das es jetzt noch nicht kann. Ive zeigt sich sichtlich begeistert von diesen Aussichten.

“I’ve always been fascinated by these products that are more general purpose. What I think is remarkable about the iPhone X is that its functionality is so determined by software. And because of the fluid nature of software, this product is going to change and evolve.

In 12 months’ time, this object will be able to do things that it can’t now. I think that is extraordinary. I think we will look back on it and see it as a very significant point in terms of the products we have been developing.”

Während Jony Ive natürlich nicht auf Fragen bezüglich Zukunftsplänen von Apple einging, sagte er, dass es momentan Ideen im Design Team gebe, die mit der aktuellen Technologie noch nicht einmal umsetzbar sind.

Jony Ive: iPhone X wird in 12 Monaten komplett anders aussehen
3.75 (75%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apple Store und der Service: Probleme, die keine sein dürfen

Apple Store und der Service: Probleme, die keine sein dürfen   0

Apple pflegt eine ganz spezielle Sprache in seinen Apple Stores. Das wird auch allen Mitarbeitern beigebracht. Ganz wichtig: Begriffe wie "Absturz" sollen möglichst nicht fallen. Apple hat bekanntlich seine gesamte Wertschöpfungskette [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting