Vorherige Artikel
App Store: Ihr könnt ab jetzt Apps vorbestellenNächster Artikel

Bericht: Apple will iMac Pro Vorbestellungen einholen

Apple, Hardware, Mac
Bericht: Apple will iMac Pro Vorbestellungen einholen
Ähnliche Artikel

Das für Business-Kunden zuständige Tam innerhalb von Apple hat damit begonnen, Kontakt mit langjährigen und guten Kunden aufzunehmen. Das berichtet AppleInsider. Es geht um die Wunschkonfiguration des iMac Pro. Ein Hinweis auf einen baldigen Verkaufsstart.

Der teuerste iMac aller Zeiten soll noch dieses Jahr auf den Markt kommen. So lautet Apple’s Plan, der von aktuellen Gerüchten nun bestätigt wird. Apple’s Business Mitarbeiter werden noch diese Woche bei Interessenten Vorbestellungen einholen, heißt es von mehreren Insidern. Ein Marktstart dürfte also nicht mehr weit in der Zukunft liegen.

AppleInsider bezieht sich auf extrem seriöse Quellen, die schon mehr als 10 Jahre mit dem Magazin in Verbindung stehen und mit den Vorgehensweisen und Plänen von Apple in solchen Angelegenheiten vertraut sind. Apple stehe in Kontakt mit Großabnehmern sowie Firmen, die seit langem Mac-Kunde sind.

iMac Pro zu Weihnachten

Wer unter dem Weihnachtsbaum einen iMac Pro liegen haben möchte, könnte eventuell doch noch die Möglichkeit dazu bekommen. Jedoch könnte es auch gut sein, dass sich der Verkaufsstart bis kurz vor Neujahr zieht. Offiziell ist schließlich noch nichts

Ab 5000 Dollar sind die neuen iMacs bekanntlich zu haben. Der Preis und auch die absurden Spezifikationen schränken die Zielgruppe natürlich massiv ein. Apple muss folglich keine großen Bestände horten und zudem keine riesige Massenproduktion hochfahren. Innerhalb von wenigen Tagen dürften die Geräte also produziert werden können.

Bericht: Apple will iMac Pro Vorbestellungen einholen
4 (80%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting