iTunes Music Store soll dicht machen: Jetzt spricht AppleVorherige Artikel
Bericht: Apple will iMac Pro Vorbestellungen einholenNächster Artikel

„Achtsamkeit“: Neues Tagesziel für Apple Watch kommt

Apple, Apple Watch, Software, watchOS
„Achtsamkeit“: Neues Tagesziel für Apple Watch kommt
Ähnliche Artikel

Die drei Ringe „Bewegen“, „Trainieren“ und „Stehen“ sind seit der Apple Watch Vorstellung 2014 unverändert. Jetzt soll ein viertes Tagesziel hinzukommen, allerdings nicht in Form eines Rings.

Die Gerüchte entstammen vom Apple Blog Greg Morris des gleichnamigen Bloggers, der Insiderinfos erfahren haben will. Achtsamkeit ist ab jetzt gefragt. Neben drei Ringen, die sich auf die Aktivität des Nutzers fokussieren, fordert die Uhr nun zum Erreichen des Tagesziels auch einige Minuten der Stille und der Ruhe.

Ein grüner Punkt inmitten der Ringe

Kein vierter Ring ist geplant. Apple testet aktuell einen grauen Punkt in der Mitte der drei Kreise, welcher sich grün färbt, wenn der Nutzer über die Atmen-App Übungen macht. Jene App ist ja bereits heute auf allen Uhren mit watch OS 3 oder 4 installiert. Ich kann jedoch aus eigener Erfahrung sagen, dass ich trotz der Erinnerungen von watchOS selten eine Atem-Übung starte. Ein damit verbundenes Tagesziel könnte jedoch zusätzlichen Ansporn erzeugen.

Einführung des Features nicht fix

Morris merkt in seinem Blogbeitrag allerdings an, dass Apple dieses neue Tagesziel lediglich austestet, dessen Einführung in künftigen watchOS Versionen jedoch noch nicht gesichert ist. Apple probiert bekanntlich viele Software Features für iOS und watchOS aus, die es letztendlich nie in die Endversion schaffen.

Dass Meditation, Ruhe und Achtsamkeit während des stressigen Alltags sehr positiv auf unsere Gesundheit auswirken kann, ist hinlänglich bekannt. Auf der Apple Watch finden wir heute neben zahlreichen Fitness-Apps auch schon viele Joga- und Meditationsapps.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Erwartungen zu hoch? Apple-KI zunächst nicht als Chat-Bot

Erwartungen zu hoch? Apple-KI zunächst nicht als Chat-Bot   0

Auf der diesjährigen Worldwide Developers Conference (WWDC) 2024 scheint künstliche Intelligenz (KI) ein Hauptaugenmerk von Apple zu werden. Branchenbeobachter spekulieren jedoch, dass die zu erwartenden Neuerungen die Anwender, die bereits [...]