iPhone X unterm Baum? Schick schützen mit Stil!Vorherige Artikel
Die Gründe: Apple Aktie bricht heute einNächster Artikel

In einem Nebensatz aufgetaucht: Apple tüftelt an 5G-iPhone

Apple, iPhone
In einem Nebensatz aufgetaucht: Apple tüftelt an 5G-iPhone
Ähnliche Artikel

In einem News-Update vom Wochenende informiert Digitimes Technik- und Wirtschaftsinteressierte darüber, wie sich die iPhone X Verkäufe im Q4 verhalten habe. In einem Nebensatz taucht dann jedoch auf, dass Apple schon heute fest damit beschäftigt ist, 5G aufs iPhone zu bringen.

Zunächst heißt es im Bericht, Apple könne voraussichtlich rund 30 bis 35 Millionen Stück seines neuen iPhone X im vierten Quartal absetzen. Das Gerät soll jedoch in einigen Märkten wie Japan und Taiwan etwas schlechter als erwartet abgeschnitten haben. Nichtsdestotrotz verhielten sich die Verkäufe der Apple Watch sehr gut. 2018 sollen 27 Millionen Uhren verkauft werden, schätzen Experten. Damit liegt man deutlich über den zunächst angepeilten 23-25 Millionen.

Apple arbeitet Pre-5G Technologie

Selbstredend hat Apple nichts bestätigt oder gar angekündigt, doch hat Digitimes immer einen guten Draht zu Insider und Zulieferern, die mit Apple’s Plänen vertraut sind. Ihnen nach wird bei Apple zurzeit an Pre-5G Features gewerkelt.

Apple is also rumored to adjust its pricing for iPhone devices in early 2018 and has even started preparing a prototype iPhone with support of pre-5G features. However, Apple has not officially confirmed any of the rumors.

Leider verrät der Artikel keine weiteren Details. Jedoch gehen wir stark davon aus, dass ebensolche in den nächsten Monaten folgen werden. Ab wann wir mit den ersten 5G-iPhones rechnen können, steht noch in den Sternen. Ein flächendeckendes 5G Internet wird es hierzulande wohl erst ab 2020 geben. Doch auch dann wird das Ganze erst in Großstädten verfügbar sein.

Apple wird sich auf diesen neuen Mobilfunkstandard allerdings vorher schon einstellen müssen und vermutlich 2019 erstmals ein 5G-iPhone auf den Markt bringen. Bei LTE war man mit dem iPhone 5 in 2012 gerade in dem Jahr präsent, als die Technologie abgehoben ist.

Bild via

In einem Nebensatz aufgetaucht: Apple tüftelt an 5G-iPhone
4.14 (82.73%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "In einem Nebensatz aufgetaucht: Apple tüftelt an 5G-iPhone"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Edi
Gast

Nichts gegen moderne Handys! Aber was bringt die modernste Technologie auf ihnen, wenn’s die Peripherie nicht gibt? Für die deutsche Politik ist das alles ja Neuland.

Apple

Leak: Apple meldet zwei neue iPads an

Leak: Apple meldet zwei neue iPads an   2

Die Datenbank der eurasischen Wirtschaftskommission hat schon mehrfach Apple Produkte gespoilert. Nun könnte dies erneut für zwei frische iPad Modelle der Fall sein, wie Consomac bemerkt hat. Apple hat nämlich unter [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting