Apple vs. Google: Günstiges Chrome OS-Tablet am Vorabend von Apple-Event angekündigtVorherige Artikel
Beta 7 von macOS 10.13.4 ist daNächster Artikel

Eddy Cue zu Apple-Originals: Haben eigentlich keine Ahnung von Fernsehen

Apple, Geld und Markt, News
Eddy Cue zu Apple-Originals: Haben eigentlich keine Ahnung von Fernsehen
Ähnliche Artikel

Apples erste Eigenproduktionen könnten sich bis 2019 verzögern, wie ein Zeitungsbericht andeutet. Der Grund: Apple fehle es schlicht an Erfahrung. Was erwartet ihr euch von den Apple-Originals?

Apple will ins Fernsehgeschäft, unbedingt. Das ist in den letzten Monaten überdeutlich geworden. Rund 40 Spitzenkräfte aus Schauspiel, Produktion und Management hat Cupertino angeworben.

Von Sony Pictures haben mehrere Content-Strategen ihren Weg zu Apple gefunden, eine Serie über den Alltag amerikanischer Moderatorinnen soll an frühere erfolgreiche Formate dieser Art anknüpfen und Steven Spielberg konnte für einen Neustart seiner 80er-Jahre-Serie Amazing Stories gewonnen werden, auch wenn Apple zwischenzeitlich der Produzent davongelaufen ist. Er fühlte sich in seiner gestalterischen Freiheit von Apple zu sehr eingeschränkt.

Das ist nur einer der Vorfälle, die zeigen, in Apples Filmfabrik läuft es noch nicht rund.

Apple-Originals vielleicht erst im März 2019</h2<

Wie nun ein Bericht der New York Times andeutet, könnte es noch dauern, bis die ersten Produktionen von Apple über die Bildschirme laufen.

Womöglich wird die Ausstrahlung der ersten Inhalte erst im März kommenden Jahres erfolgen. Damit würde sich eine Vermutung, 2018 werde das Schlüsseljahr für Apples Streamingpläne, nicht bewahrheiten.

Apple betrete mit den Originals absolutes Neuland, machte Apples Content-Stratege Eddy Cue auf der SXSW in Texas unlängst ungewöhnlich offen klar.

Eigentlich habe man vom Fernseh-Business überhaupt keinen plan, so Cue.

Man verstehe etwas von Marketing, Vertriebs oder wie man Apps macht, aber nichts davon, wie man eine gute TV-Show produziert.

Das merkt man auch daran, dass für einige Serien noch nicht einmal die Drehbücher geschrieben wurden.

Eddy Cue sprach auf der SXSW auch über weitere Aspekte der Geschäfte Apples wie etwa Apple Music und den HomePod, wir berichteten.

Also, alles könnte länger dauern, aber wenn es am Ende gut wird, war es die Verzögerung wert, oder?

Welche Erwartungen habt ihr an Apple-Originals? Teilt eure Meinung!

Eddy Cue zu Apple-Originals: Haben eigentlich keine Ahnung von Fernsehen
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Edi Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Edi
Gast
Edi

Anstatt mit Filmprofis Kooperationen einzugehen, wird jetzt zwanghaft versucht ein themenfremdes Terrain zu betreten. Erstmal das Stammgeschäft wieder auf gewohntes Level bringen und nicht diese „Verzettelei“!

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting