Unfassbar: Verärgerte YouTuberin schießt auf Mitarbeiter in YouTube HauptquartierVorherige Artikel
Einsatz für Siri: Google verliert AI-Chefstrategen an AppleNächster Artikel

Bloomberg: Apple testet iPhones mit „schwebendem“ Interface und Luft-Gesten

Apple, iPhone
Bloomberg: Apple testet iPhones mit „schwebendem“ Interface und Luft-Gesten
Ähnliche Artikel

Ein ziemlich abgefahrener, obgleich recht seriöser Bericht von Bloomberg ist soeben erschienen. Das Technologie Magazin zitiert Quellen, die mit der Sachlage vertraut sind, die Einblicke in Apples Testcenter für zukünftige iPhones gewähren.

Demnach teste Apple aktuell neuartige iPhone Modelle mit „air-gestures“, also Gestensteuerungen, ohne das Display zu berühren. Zudem werden gebogene Displays sowie eine Art schwebendes User Interface als Features genannt.

Das gebogene Display Glas soll sich übrigens zur Mitte hin biegen, sprich eine Mulde bilden. Ähnliches kennen wir von LG mit seinen Flex Geräten, die sich allerdings kaum großer Beliebtheit erfreuen konnten. Aktuell ist immerhin das Glas an den Kanten der iPhones abgerundet.

iPhone X und darüberhinaus

Das iPhone X ist definitiv nicht die Vollendung von Apples Vorstellung des iPhones. Ganz im Gegenteil. Es könnte sogar eine Art Anfang einer neuen Generation sein. Das hat Apple Chef Jony Ive in einem Interview vor wenigen Monaten angedeutet. Ive meinte damals, dass das iPhone X schon bald ganz anders aussehen wird.

Die Zukunft der iPhone Steuerung könnte also tatsächlich weg vom klassischen TOUCH-Screen gehen. Womöglich sogar hin zu einem Display, das man gar nicht mehr oder nur mehr sehr selten berührt. Es wäre wohl die absolute Revolution im Smartphones Bereich, auf die so viele warten. Wenn es ein Hersteller schafft, den Touch Screen zu ersetzen, dann haben wir es mit dem nächsten großen Schritt für die Handys zu tun.

Doch bis dahin werden noch einige Jahre vergehen. Bloomberg schreibt, dass sowohl das gebogene Glas als auch Luft-Gesten mindestens noch 2 Jahre auf sich warten lassen. Frühestens zur übernächsten iPhone Generation könnten wir sowas also auf der Gerüchteliste finden.

Bloomberg: Apple testet iPhones mit „schwebendem“ Interface und Luft-Gesten
4 (80%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Apple

iPhone Xs vorbestellt und noch nicht da: Wann kommt es an?

iPhone Xs vorbestellt und noch nicht da: Wann kommt es an?   0

Das iPhone Xs wird ab heute ausgeliefert. Einige Kunden wurden bereits versorgt, andere warten noch. Diese können zumindest nun eingrenzen, wann sie beliefert werden. Habt ihr euch ein Gerät bestellt? Apple [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting