Peinlich: Samsung vergleicht brandneues Galaxy S9 mit iPhone 6 aus 2014 in WerbespotVorherige Artikel
Apfelplausch #42: Wie schnell kann man euer Passwort hacken? | Macht sich Apple lächerlich? | Ganz viel HörerpostNächster Artikel

Billig-Beats-HomePod: Plant Apple 200 Dollar HomePod mit Beats Branding?

Apple, HomePod
Billig-Beats-HomePod: Plant Apple 200 Dollar HomePod mit Beats Branding?
Ähnliche Artikel

Loveios berichtet unter Berufung auf Quellen aus Zuliefererkreisen, dass Apple schon bald einen massiv günstigeren HomePod mit dem Branding von Beats auf den Markt bringen könnte. Ist das die Rettung für das Gerät bzw. der angebrachte Schritt in Anbetracht der schlechten Verkaufszahlen?

Tja, leider haben wir kaum mehr Details für euch als in der Einleitung stehen. Die Quellen wissen weder was vom potentiellen Release Datum noch von der Ausstattung eines solchen Gerätes. Lediglich, dass 199 US-Dollar als Preis angepeilt werden, scheint relativ sicher. Spekulieren wir nüchtern weiter, dann liegt es nahe, dass Apple beim Sound und der Größe des Gerätes Einsparungen macht.

Wie realistisch ist das Ganze?

Wie immer gilt es, Zuliefererquellen mit Vorsicht zu betrachten. In diesem Fall könnte es sogar sein, dass eine Verwechslung vorliegt. Denn neue AirPlay 2 Produkte von Beats stehen tatsächlich vor dem Launch. Hierbei handelt es sich aber um bloße Beats Speaker, die Apple bereits bestätigt hat. Möglich ist, dass unwissende Leaker hier Äpfel mit Birnen vergleichen.

Auf der anderen Seite sind Berichte über billigere HomePods nicht etwa neu, sondern sogar ziemlich „trendy“ in 2018. Immer wieder hören wir von geplanten Mini-HomePods oder billigeren Alternativen von Apple, um auch die Zielgruppe aufzufangen, denen knapp 350 Dollar einfach zu viel sind. Zusammen mit dem bekannten Ruf von Beats (egal wie schlecht er bei manchen sein mag) könnte man durchaus etwas reißen. Wir bleiben einmal gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Ein billigerer HomePod konnte noch in der zweiten Hälfte von 2018 lanciert werden, meinten Insider vor einigen Wochen.

Wärt ihr denn interessiert an einem rund 200 Euro teuren HomePod mit kleinen Abstrichen?

Billig-Beats-HomePod: Plant Apple 200 Dollar HomePod mit Beats Branding?
3.86 (77.14%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Harald Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Harald
Gast
Harald

HomePod’s Problem ist Siri (&magere Anschlüsse), nicht der Preis!

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting