Facebook-Skandal: Mark Zuckerberg lässt sich von EU-Parlament befragen, unter BedingungenVorherige Artikel
Alarmierend: Wie Amazons Echo den HomePod abhängtNächster Artikel

Elon Musk baut jetzt Flugtaxi: „In unter einer Stunde überall auf der Welt“

Sonstiges, Tesla
Elon Musk baut jetzt Flugtaxi: „In unter einer Stunde überall auf der Welt“
Ähnliche Artikel

Die meisten von euch denken sich jetzt wohl: Apfellike und ihre Überschriften wieder. Doch nein. Weder lügen noch übertreiben wir. Elon Musk ist mal wieder Schuld…

Seine bereits im letzten Jahr aufgebrachte Idee eines Flugtaxis aus Raketen könnte bald tatsächlich Realität werden. Gwynne Shotwell, eine Leiterin beim privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX von Elon Musk, hat dies auf einem TED Talk vor kurzem bestätigt als sie sagte:

Es wird mit Sicherheit passieren

Elon Musk meldete sich natürlich direkt auf Twitter und bestätigte die Pläne.

Flugtaxi mit 27.000 km/h

Doch der Reihe nach. Was passiert hier eigentlich? Geplant ist eine Kooperation von SpaceX mit The Boring Company, Musks neuer Tunnelbohrfirma. Letztere nutzt zudem Technologien des Hyperloop, einem Vakuumröhren-Zug, dessen Idee von Musk stammt, jedoch von ihm aus Zeitmangel nicht umgesetzt werden kann.

Das Konzept wäre nun: Am Boden fährt der Kunde mit dem Hyperloop zur Rakete. Diese zischt ab, bleibt jedoch in der Nähe der Erde wie etwa ein Flugzeug. In weniger als einer Stunde könnte sie auf jedem Fleck der Erde wieder landen und ihre Fluggäste abladen. Mit 27.000 km/h Geschwindigkeit wäre die Rakete in der Lage, unheimliche Strecken in wenigen Minuten zurückzulegen.

Selbstverständlich wird dies noch nicht 2018 und auch nicht 2019 so angeboten werden. Elon Musks Visionen sind bekannt dafür, völlig abartig gedacht und etwas zu hoch gegriffen zu wirken. Dennoch muss man fair bleiben: Seine Raketen starten und landen bereits heute. Seine Tunnelbaufirma hat in wenigen Tagen den ersten Tunnel fertig gegraben. Und der Hyperloop wird gerade in mehreren Städten geplant und hat auf einer Teststrecke bereits hervorragend funktioniert.

Wie realistisch schätzt ihr das Ganze ein? Findet ihr, Musk spinnt mal wieder rum, oder erfindet gerade die Zukunft?

Elon Musk baut jetzt Flugtaxi: „In unter einer Stunde überall auf der Welt“
3.57 (71.43%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

2
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
SabskiHarald Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sabski
Gast
Sabski

Unter einer Stund emag ja für den FLug gelten, aber wenn man bedenkt wie lange das ganze drumherum schon beim normalen Fliegen braucht, wie viel Zeit benötigt da erst so eine Rakete. Dazu braucht man ja auch noch die passende Infrastruktur zur Startrampe.

Harald
Gast
Harald

Hyperloop oberirdisch ist viel zu anfällig und mit ihren Flugtaxis putzt unsere Dorothea Bär (digitalisierte Staatssekretärin) den Musk 3mal weg😂

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting