AR-Brille: Bevor Apple loslegen kann, müssen diese Bedingungen erfüllt seinVorherige Artikel
Elon Musk baut jetzt Flugtaxi: Nächster Artikel

Facebook-Skandal: Mark Zuckerberg lässt sich von EU-Parlament befragen, unter Bedingungen

News, Service
Facebook-Skandal: Mark Zuckerberg lässt sich von EU-Parlament befragen, unter Bedingungen
Ähnliche Artikel

Mark Zuckerberg möchte vor dem Europaparlament sprechen. Allerdings fürchtet der Facebook-Chef wohl inzwischen die Reaktionen der Massen. Die Sitzung soll unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Die Reise von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zu den politischen Führern der freien Welt ist noch nicht vorbei. Vor wenigen Wochen erst musste er sich vor dem amerikanischen Kongress erklären, als der Facebook-Datenskandal seine größten Ausmaße erreichte.

87 Millionen Datensätze von Nutzern waren im Laufe der letzten Jahre von Facebook abgeflossen und die Enthüllung des Vorgangs in all seiner skurrilen Unglaublichkeit hatte das Vertrauen in das Netzwerk nicht nur bei den Nutzern erschüttert.

Die Senatoren und Kongressabgeordneten in Washington zeigten sich zwar teils erschreckend hilflos bei der Formulierung ihrer Fragen, ihr Unmut aber war auch offensichtlich.

Es gibt guten Grund zu vermuten, dass sich das im EU-Parlament noch deutlicher zeigen wird.

Zuckerberg möchte sprechen, aber ohne Öffentlichkeit

Wie nun der Parlamentspräsident via Twitter bekanntgegeben hat, werde Mark Zuckerberg nach Brüssel kommen und sich den Fragen der Parlamentarier stellen.

Er wolle dies aber unter Ausschluss der Öffentlichkeit tun, wie aus Medienberichten hervorging. Die Empörung war merkbar: Der Fraktionsvorsitzende der Liberalen im EU-Parlament erklärte, einer solchen Sitzung werde er nicht beiwohnen.

Wahrscheinlich ist, dass die Abgeordneten versuchen werden, Zuckerberg zum Datenskandal und den Konsequenzen zu befragen, die Facebook daraus zu ziehen gedenkt.

Effektiv ist nicht mit neuen Erkenntnissen oder überraschenden Entwicklungen zu rechnen.

Facebook-Skandal: Mark Zuckerberg lässt sich von EU-Parlament befragen, unter Bedingungen
3.72 (74.44%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

iPhone im Schlankheitswahn: Wie Apple noch flacher werden möchte

iPhone im Schlankheitswahn: Wie Apple noch flacher werden möchte   2

Apple könnte die iPhones noch dünner machen und zwar vielleicht schon nächstes Jahr. Helfen soll dabei eine neue Generation von Displays, die sind allerdings komplizierter herzustellen. Kein Vorteil ohne Haken: Apple [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting