Spotify bringt vielleicht LTE-Lautsprecherplayer für das Auto: Hot or not?Vorherige Artikel
Faltbare Smartphones: Sind Samsung und Huawei schneller als Apple?Nächster Artikel

Mein Fehler: Mark Zuckerberg entschuldigt sich für Facebook-Datenskandal

News, Social Media
Mein Fehler: Mark Zuckerberg entschuldigt sich für Facebook-Datenskandal
Ähnliche Artikel

Mark Zuckerberg hat sich für den Datenskandal bei Facebook entschuldigt. Als Gründer und Chef des sozialen Netzwerks trage er die Hauptverantwortung für die Vorgänge, erklärte er in einem Brief an den US-Kongress, wo er morgen zu der Affäre angehört wird.

Einen Tag bevor Facebook-Chef Mark Zuckerberg vom mächtigen Committee on Energy and Commerce im US-Kongress zum Datenskandal im sozialen Netzwerk angehört wird, hat er eine längliche Entschuldigung in Richtung Kongress auf den Weg gebracht.

Möglich, Zuckerberg möchte auf diese Weise versuchen, zumindest einige Parlamentarier im Vorfeld der Anhörung in eine gesprächsbereitere Stimmung zu versetzen.

Das war meine Schuld

Wie er in der Entschuldigung ausführte, sei die Datenaffäre seine, Zuckerbergs Schuld und Verantwortung. „Es war mein Fehler. Ich habe Facebook gegründet, ich leite es, ich bin für das verantwortlich, was hier passiert.“

Facebook könnte ob der Folgen des Datenskandals einige Verluste verbuchen. Das unternehmen hat angekündigt, politisch intendierte Kampagnen künftig stärker zu überwachen, hierfür muss neues Personal eingestellt werden und das kostet Geld.

Von dem Datenskandal sind nach neuesten Angaben rund 87 Millionen Nutzer betroffen. Wer zu dieser Gruppe gehört, wird ab heute von Facebook darüber informiert.
Es wird vermutet, dass als Folge der unautorisierten Nutzung der Ausgang der letzten US-Präsidentschaftswahl und auch des britischen Brexit-Rferendums manipuliert wurde.
Ob die beiden Abstimmungen ohne die Manipulationen wirklich anders ausgefallen wären, lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen.

Mein Fehler: Mark Zuckerberg entschuldigt sich für Facebook-Datenskandal
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

News

Apples TV-Streaming-Pläne: Deal mit Filmstudio für weitere Originals geschlossen

Apples TV-Streaming-Pläne: Deal mit Filmstudio für weitere Originals geschlossen   0

Apple hat einen lange laufenden Vertrag mit einem Filmstudio abgeschlossen, der einmal viele Filme hervorbringen soll. Leider teilt dieser neue Deal eine Gemeinsamkeit mit vielen früheren Vereinbarungen und Verlautbarungen: Es [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting