It's on: Apple lädt zum Oktober-EventVorherige Artikel
iPhone XR vorbestellen: Gleich geht's losNächster Artikel

Reminder: iPhone XR ab morgen früh vorbestellbar

iPhone, News
Reminder: iPhone XR ab morgen früh vorbestellbar
Ähnliche Artikel

Ab morgen früh könnt ihr das iPhone XR vorbestellen. Das LCD-iPhone startet dieses Jahr einen Monat nach den neuen Flaggschiff-Geräten. Wie üblich beginnt die Vorbestellungsphase um 09:01 Uhr. Wer von euch wird morgen zugreifen?

Morgen früh wird das neue Lineup komplett: Dann nämlich startet Apple wie üblich um 09:01 Uhr die Vorbestellung für das iPhone XR.

Das Modell kommt in insgesamt sechs Farben, vier davon sind neu und erinnern an frühere Zeiten und das iPhone 5c. Dessen eher unrühmliches Schicksal wird das XR aber wohl nicht teilen.

Vorbestellen ab 849 Euro

Das iPhone XR wird in der günstigsten Version 849 Euro kosten.

Diese Variante verfügt über 64 GB Speicher.

Apple hat dem iPhone XR ein 6,1 Zoll messendes LCD-Display spendiert, dessen Auflösung aber nicht Full-HD erreicht.

Viele sehen das neue Modell aus diesem Grund skeptisch.

Einen Home-Button gibt es nicht, dafür verfügt das iPhone XR über Face ID wie die übrigen aktuellen iPhones.

Apple wird eine Woche später, ab dem 26. Oktober, mit der Auslieferung beginnen.

Ab dann wird das neue Modell auch in den Apple Retail Stores und bei ausgewählten Einzelhändlern und den autorisierten Service Providern erhältlich sein.

Analysten vermuteten in den letzten Wochen wiederholt, dass das iPhone XR sich deutlich besser verkaufen wird als das iPhone Xs / Max. Dieses ist dieses Jahr in seiner teuersten Version mit 6,5 Zoll-OLED-Display und 512 GB Speicher kaum glaubliche 1.649 Euro teuer.

Wer von euch wird morgen vorbestellen?

Reminder: iPhone XR ab morgen früh vorbestellbar
3.9 (78%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig   1

Apples Auftragsfertiger trifft die momentan schwache Nachfrage nach dem iPhone teilweise hart. So erwartet der Prozessorhersteller TSMC für das laufende Quartal drastische Umsatzeinbrüche. Auch andere Zulieferer sehen schwächeren Monaten entgegen. Apples [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting