Wozniak: Steve Jobs wäre stolz auf Apple - Was meint ihr?Vorherige Artikel
Apple Watch mit Kamera patentiert: Soll für Facetime-Anrufe beim Sport genutzt werdenNächster Artikel

iPhone X explodiert beim Update: Apple spricht von unerwartetem Verhalten

iPhone, News
iPhone X explodiert beim Update: Apple spricht von unerwartetem Verhalten
Ähnliche Artikel

Apple untersucht den Fall eines explodierten iPhone X in Washington und kommentiert den Vorgang auf Twitter auf recht eigenartige Weise. Wieso das Smartphone plötzlich Feuer gefangen hat, ist noch ungeklärt.

Er wollte sein iPhone X nur auf iOS 12.1 aktualisieren, doch was dann geschah, dürfte Rahel Mohamad einen gehörigen Schock versetzt haben. Während des Update-Vorgangs auf iOS 12.1 hatte sich sein iPhone offenbar stark erhitzt. Nachdem das Update abgeschlossen war, stieg plötzlich dunkler Rauch von dem Gerät auf.

Das Telefon sei extrem heiß gewesen, berichtet Mohamad, sodass er es habe fallen lassen müssen.

Anschließend habe es Feuer gefangen.

Apple möchte verbranntes iPhone X untersuchen

Während des Updates war das iPhone am Strom angeschlossen. Mohamad versichert, den originalen Lade-Adapter mit originalem Lightning-Kabel verwendet zu haben. Damit wäre ein häufiger Grund für gefährliche Zwischenfälle mit explodierenden Smartphones bereits ausgeschlossen, falls der Kunde die Wahrheit gesagt hat.

Oft lösen mangelhafte Ladegeräte und Kabel Kurzschlüsse und Verpuffungen aus. Ein anderer häufiger Grund für solche Vorfälle sind beschädigte Akkus.

Apple hat umgehend auf den Vorfall reagiert und auf Twitter etwas lahm kommentiert: Dieses Verhalten sei keinesfalls so vorgesehen.

Man möchte das betreffende iPhone untersuchen, um ein genaueres Bild der Geschehnisse zu bekommen.

An dieser Stelle sei angemerkt: Wenn ein Smartphone zu rauchen beginnt, sollte man es möglichst nicht mehr in die Hand nehmen.

iPhone X explodiert beim Update: Apple spricht von unerwartetem Verhalten
4.2 (84%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

1&1 jetzt mit eSIM für einige Kunden

1&1 jetzt mit eSIM für einige Kunden   0

Nutzer eines iPhones ab 2018 können ab sofort auch eine eSIM in ihrem 1&1-Vertrag verwenden, zumindest unter den passenden Voraussetzungen. Damit bringt ein weiterer großer virtueller Netzbetreiber die virtuelle SIM-Karte, [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting