Leaker ist sich sicher: Neue AirPods noch dieses JahrVorherige Artikel
iPhone X explodiert beim Update: Apple spricht von unerwartetem VerhaltenNächster Artikel

Wozniak: Steve Jobs wäre stolz auf Apple – Was meint ihr?

Apple
Wozniak: Steve Jobs wäre stolz auf Apple – Was meint ihr?
Ähnliche Artikel

Apple Gründer Steve Wozniak muss mindestens einmal pro Jahr ein Interview zum Stand der Dinge bei Apple geben. Das ist … nun ja, ein ungeschriebenes Gesetzt. Nicht wahr? Jedenfalls fallen diese mal positiv und mal negativ aus. Ein sehr positives und mit sehr spannenden Aussagen hat er gestern gegenüber CNBC gegeben.

Eingangs wurde The Woz nach seinem Interesse am Aktienkurs von Apple gefragt. Er antwortete, dass er den Kurs nicht verfolge, es würde ihn nicht interessieren. Sein Ziel in der Tech Branche sei es noch nie gewesen, Geld zu verdienen. Er wollte „tolle Computer für die Welt bauen“.

Auf die Frage, ob Apple noch immer innovativ genug ist, meinte er: Er höre solche Aussagen ständig. Apple sei aber nun einmal die erste Firm gewesen, die Technologien wie Touch ID oder Apple Pay gut gelöst hätte. Alle anderen hätten dies einfach von Apple kopiert.

Apple würde sich eben immer noch auf das Wichtige konzentrieren: Die Menschen. Die Nutzer sollten niemals Knecht oder gefangen in Technologien sein. Innovationen seien also nur Technologien, die das Leben der Leute verändern. Als Gegenbeispiel nannte er Samsung, deren angebliche Innovationen eher Spaß Funktionen seien.

Steve Jobs wäre stolz auf Apple

Jobs hätte ebendies auch stets priorisiert. Wozniak meinte, dass der ehemalige Apple CEO stolz wäre auf seine Firma, wie sie heute ist.

Legt Apple also den Fokus auf die richtigen Dinge? Während man technologisch – sei es bei der Entwicklung von Siri, sei es in Sachen Displayauflösung der iPhones – mancherorts hinterher hinkt, steht der Nutzer dennoch an oberster Stelle?

Damit klingt er relativ ähnlich wie Tim Cook, der scheinbar völlig andere Dinge öffentlichen thematisiert, als die Chefs der anderen großen Tech Konzerne. Als da wären der Umweltschutz, Gleichberechtigung, Datenschutz und Privatsphäre der Nutzer.

Was meint ihr?

Wir freuen uns über eure Kommentare!

Wozniak: Steve Jobs wäre stolz auf Apple – Was meint ihr?
4 (80%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

5
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
5 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
inuli Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
inuli
Gast
inuli

……

inuli
Gast
inuli

…..

inuli
Gast
inuli

….

inuli
Gast
inuli
inuli
Gast
inuli

Wenn die Technologie qualitätsmäßig nicht stimmt – und das ist bei Apple der Fall (siehe z. B. diverse IOS-Baustellen, siehe die Displayprobleme vom iPhone X, siehe das jüngst explodierte iPhone X, dann kann der Käufer/Anwender („User“) wohl kaum an der ersten Stelle stehen – es sei denn, er stünde auf Verar…. . Natürlich verlangt Apple Apothekenpreise, und zahlreiche AppleFans bezahlen diese auch. Würde Herr Jobs sein Hauptaugenmerk auf Verkaufserlöse gerichtet haben, wäre er wohl stolz auf seine Firma. Die Aussage „Konzentration auf den Menschen“ jedoch gäbe Jobs keinerlei Grund, auf Apple stolz zu sein – es sei denn, man sähe… Weiterlesen »

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting