watchOS 5.1.1 ist da: Apple veröffentlicht Feuerwehr-Update für die UhrVorherige Artikel
AirPods-Upgrade: Apple zertifiziert neue ModelleNächster Artikel

Smartphonemarkt: iPhone stagniert, Samsung verliert, China gewinnt

Apple, Geld und Markt, iPhone, News
Smartphonemarkt: iPhone stagniert, Samsung verliert, China gewinnt
Ähnliche Artikel

Apple konnte zwar ein paar mehr iPhones als im Vorjahr verkaufen, doch der Smartphonemarkt ist weltweit rückläufig. Zudem preschen die chinesischen Hersteller in großen Sprüngen vor.

Der weltweite Markt für Smartphones scheint gesättigt. Im dritten Quartal 2018 gingen die Verkäufe zum vierten mal hintereinander zurück. Die Zahl verkaufter Geräte sank um 6% auf rund 355 Millionen verkaufte Geräte.

Größter Verlierer war zuletzt Samsung. Das Unternehmen verlor in jedem Preissegment Kunden, wie aktuelle Schätzungen der Marktforscher von IDC zeigen. Insgesamt setzte der Konzern mit 72,2 Millionen verkauften Geräten rund 13,4% weniger ab als noch im Vorjahreszeitraum.

An dritter Stelle hat sich der chinesische Smartphone- und Netzwerkhersteller Huawei festgesetzt, der mit einem Plus von 31% oder 52 Millionen verkauften Geräten mächtig vorgelegt hat.

Apple dagegen konnte seinen Absatz nur minimal verbessern.

iPhone unter Druck

Bekanntlich hat der Konzern aus Cupertino im vergangenen Quartal rund 100.000 iPhones mehr als im Vorjahreszeitraum abgesetzt, eine kaum merkbare Steigerung von 0,5%. Der Marktanteil stagniert dadurch weitgehend bei 13,2%,, was von Beobachtern nicht zuletzt auf die immer weiter steigenden Preise der iPhones zurückgeführt wird, doch hinter Apple ist ordentlich Bewegung.

Smartphonemarkt Q3 2018 - Infografik - IDC

Smartphonemarkt Q3 2018 – Infografik – IDC

Der ebenfalls aus China kommende Hersteller Xiaomi konnte seinen Absatz mit einem Plus von 21,2% ebenfalls dramatisch steigern.

Gleichzeitig ist in China der Smartphonemarkt im sechsten Quartal in Folge geschrumpft, Analysten rechnen erst für das kommende Jahr mit einer Erholung.

Während Apples iPhone-Verkäufe also konstant bleiben und Samsung auf breiter Front abgestraft wird, setzen die Unternehmen aus China zum Sprint an.

Smartphonemarkt: iPhone stagniert, Samsung verliert, China gewinnt
4.31 (86.15%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Sekko Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sekko
Gast
Sekko

Die Chinesen holen auf

Apple

Skype am Echo nutzen: Amazon öffnet seinen Lautsprecher

Skype am Echo nutzen: Amazon öffnet seinen Lautsprecher   0

Echo-Nutzer können nun auch skypen: Amazon öffnet seinen smarten Lautsprecher für den Messenger von Microsoft. Sogar Videoanrufe sind möglich. Amazon hat seine Echo-Lautsprecherfamilie für Skype geöffnet. Der Microsoft-Messenger mit der langen [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting