Handelskrieg: Apple kann sich vorstellen, iPhones auch außerhalb Chinas zu bauenVorherige Artikel
iPhone-Mobilfunk-Modems: Apple treibt Entwicklung eigener Chips voranNächster Artikel

Apple Pay: sparkassen versuchen ihre Weigerungshaltung zu rechtfertigen

Apple, News
Apple Pay: sparkassen versuchen ihre Weigerungshaltung zu rechtfertigen
Ähnliche Artikel

Apple Pay ist gestartet und eine Hand voll Banken ist dabei. Die weitaus größere Gruppe der Geldhäuser ist aber weiter außen vor. Mit den Sparkassen ist dem neuen Dienst das Schwergewicht der deutschen Kreditwirtschaft ferngeblieben. In einer Stellungnahme versuchen die Kassen ihren Kurs zu erklären – mit mäßigem Erfolg.

Seit kurzem hat die Warterei ein Ende: Apple Pay hat nach der Einführung in deutlich entlegeneren Gegenden wie der Ukraine auch den Weg nach Deutschland gefunden,. Zum Start sind einige Banken wie die N26 oder Deutsche Bank dabei, hier erklären wir euch, wie ihr mit Apple Pay bezahlt.

Allerdings fehlen einige prominente Geldhäuser mit vielen Kunden und daran wird sich wohl auch so rasch nichts ändern. Die Sparkassengruppe versucht ihr Fernbleiben nun zu rechtfertigen.

Sparkassen: Wollen mobiles Bezahlen für alle

Mit ihrer Insellösung Mobiles Bezahlen haben die Sparkassen einen eigenen Smartphone-Bezahldienst ins Leben gerufen. Er funktioniert mit den Kreditkarten der Häuser und der Girocard, jener deutschen Idee, die ebenfalls eine groß angelegte Insellösung ist.

Apple hingegen bietet Apple Pay nur zu eigenen Konditionen auf dem NFC-Chip in iPhone oder Apple Watch an, der auch nicht für andere Anbieter geöffnet wird. Genau das verlangen die Kassen aber: Der NFC-Chip soll allen Entwicklern zur Verfügung stehen und somit auch alle Kunden die Möglichkeit haben, Bezahldienste jenseits von Apple zu nutzen, fordert der Sparkassen- und Giro-Verband.

Apple hat dieses Ansinnen in der Vergangenheit jedoch stets mit Verweis auf Sicherheitsfragen abgelehnt.

Tatsächlich dürfte das allerdings nur ein Aspekt der Thematik sein. Apple wird sicher auch ganz bewusst die Kontrolle über die NFC-Schnittstelle nicht aus der Hand geben, schon aus marktstrategischen Erwägungen. Von daher ist der Vorwurf der Sparkassen, Apple missachte industrietypische Gepflogenheiten zwar berechtigt, dennoch aber sinnlos.

Zuvor hatten bereits größere Akteure als die deutschen Banken versucht, Apple zur Öffnung der NFC-Schnittstelle zu bringen – um sonst.

Wann die Sparkassengruppe klein beigibt, muss abgewartet werden, ein Start im Verlauf des nächsten Jahres wäre denkbar.

Unterdessen läuft eine Petition für Apple Pay bei den Sparkassen. Ihr Urheber konnte bislang aber nicht viele Bürger zur Unterschrift motivieren, vielleicht mögt ihr ihm ja ein wenig helfen.

Apple Pay: sparkassen versuchen ihre Weigerungshaltung zu rechtfertigen
4.2 (84%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig

iPhone-Schwäche trifft TSMC und andere Apple-Partner heftig   1

Apples Auftragsfertiger trifft die momentan schwache Nachfrage nach dem iPhone teilweise hart. So erwartet der Prozessorhersteller TSMC für das laufende Quartal drastische Umsatzeinbrüche. Auch andere Zulieferer sehen schwächeren Monaten entgegen. Apples [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting