App Store bescherte Apple zu Weihnachten und Neujahr RekorderlöseVorherige Artikel
iOS 13 wird verstärkt in Webstatistiken gesichtetNächster Artikel

BREAKING NEWS: iPhone-Verkaufsverbot schießt ältere Modelle aus dem Online Store

Apple, iPhone, News
BREAKING NEWS: iPhone-Verkaufsverbot schießt ältere Modelle aus dem Online Store
Ähnliche Artikel

Apple hat einige seiner iPhones aus dem Online Store genommen. Damit reagiert das Unternehmen auf das Verkaufsverbot, das Qualcomm heute durchsetzen konnte. Bei den Partnern und im übrigen Handel sind die betroffenen Modelle aber noch erhältlich.

Das Verkaufsverbot für einige ältere iPhones zeigt langsam Wirkung. Soeben hat Apple die betroffenen Modelle auch aus seinem Online Store entfernt, dort waren diese Geräte bislang auch weiterhin anstandslos erhältlich gewesen.

Nun aber lassen sich auf der Webseite und auch in Apples Apple Store-app nur noch die aktuellen iPhones ordern. Qualcomm hatte heute die nötigen Sicherheiten hinterlegt, um ein bereits vor Weihnachten am LG München erwirktes Verkaufsverbot für das iPhone 7 und das iPhone 8 durchsetzen zu können, Apfellike.com berichtete.

Handel und Partner bieten betroffene iPhones weiterhin an

Allerdings bedeutet das jetzt nicht, dass die Verbraucher nicht mehr an ein iPhone 8 oder iPhone 7 kommen. Die Retail-Partner von Apple bieten die betroffenen Modelle weiterhin an, zumindest im Moment noch. Qualcomm hatte ein bundesweites und totales Verkaufsverbot gefordert, doch bei Gravis etwa können Kunden aktuell noch zuschlagen.

Verboten Gut - Aktion von Cyberport - Screenshot

Verboten Gut – Aktion von Cyberport – Screenshot

Der Onlinehändler Cyberport parodierte die Affäre sogar und bietet die betroffenen Modelle nun mit dem augenzwinkernden Kommentar: „Verboten gut“ online zum Kauf an.

Ob das Verkaufsverbot noch weitere Kreise ziehen wird, bleibt allerdings offen und es ist zumindest nicht ausgeschlossen. Apple hat unterdessen Berufung gegen das Urteil der Münchner Richter eingelegt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Von der Brille bis zum Ring: Apple bastelt an zahlreichen Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Von der Brille bis zum Ring: Apple bastelt an zahlreichen Wearables mit Gesundheitsfunktionen   0

Apple sieht in Wearables fraglos einen zentralen Bestandteil seiner Produktpalette der Zukunft. Der Technologiegigant entwickelt derzeit neben der Vision Pro verschiedenste tragbare Technologien, die komfortabel ohne Hände bedient werden können [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x