Qualcomm

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Qualcomm

Qualcomm

Intels Modems trieben Apple in den Wahnsinn: Einblicke in den Technologiepoker bis zur Qualcomm-Einigung

19 Mai 2019 - von Roman van Genabith

Das iPhone wird wohl erst ab 2025 mit Modems von Apple ausgestattet werden. Wie es scheint, lässt Apple sich nun alle nötige Zeit, um einen eigenen Modem-Chip zu entwickeln. Grund für die zeitweise ausgebrochene Eile war aber wohl auch die Unfähigkeit Intels. Apple ist schon seit Jahren dabei, ein eigenes Modem für das iPhone zu entwickeln, das wurde wie berichtet immer wieder vermutet. Nun scheint es aber, als würde nicht vor 2025 ein Gerät mit einem in Cupertino entwickelten Modem ausgeliefert werden. Dieser recht lange Zeitrahmen rührt wohl im wesentlichen

MEHR
Qualcomm

Nach Apple-Deal: Qualcomms Einnahmen sprudeln wieder

02 Mai 2019 - von Roman van Genabith

Apples Deal mit Qualcomm wirkt sich bereits auf dessen Quartalsbilanzen aus: Im kommenden Quartal wird das Unternehmen ein sattes Umsatz-Plus ausweisen, das gab der Chipentwickler unlängst auf seiner Bilanzpressekonferenz bekannt. Apple hat mit seinem Deal mit Qualcomm umgehend für ein kräftiges Plus in den Büchern des kalifornischen Chipdesigners gesorgt. Zunächst flossen geschätzte sieben Milliarden Dollar an Qualcomm, die Kompensationszahlung für die entgangenen Patentgebühren, die Qualcomm so lange von Apple gefordert hatte. Mit der Beilegung aller Konflikte hatte Apple sich bereiterklärt, eine Einmalzahlung in beträchtlicher Höhe zu leisten, Apfellike.com berichtete. Nun

MEHR
Qualcomm

Für Qualcomm wird der Frieden mit Apple ein Milliardengewinn

19 April 2019 - von Roman van Genabith

Apple dürfte die Einigung mit Qualcomm teuer erkauft haben. Analysten haben versucht abzuschätzen, wieviel man dem Chipentwickler zahlen möchte, um alle Streitigkeiten beizulegen. Der plötzliche Friedensschluss hatte alle Beobachter überrascht. Noch ist es keine Woche her, dass Qualcomm und Apple ihren epischen Konflikt begraben haben. Alle Streitigkeiten zwischen den beiden Unternehmen, die vor Gerichten und Wirtschaftsregulierern rund um die Welt ausgefochten wurden, gehören nun der Vergangenheit an. Mehr noch: Apple möchte auch künftig wieder Qualcomm-Modems einsetzen. Intel hat sich im selben Atemzug aus der Entwicklung von 5G-Chips für Smartphones zurückgezogen.

MEHR
Qualcomm

Apple einigt sich mit Qualcomm und nutzt für weitere sechs Jahre dessen Modems

17 April 2019 - von Roman van Genabith

Apple und Qualcomm haben Frieden geschlossen. Nach all den Jahren voller Klagen und Konflikte herrscht nun wieder harmonische Eintracht zwischen den Tech-Konzernen. Apple wird sogar wieder Qualcomm-Modems einsetzen. Damit hatte wirklich niemand gerechnet. Gut, von Qualcomm waren immer wieder Ankündigungen eines Endes aller Konflikte ausgegangen, die hatte aber niemand mehr ernst genommen. Im Gegenteil: Man war geneigt, den Managern  des kalifornischen Chipentwicklers Realitätsverlust zu bescheinigen, doch nun hat sich die unglaubliche Vorhersage bestätigt und das, nachdem die Auseinandersetzung zuletzt immer weiter eskaliert war: Ende 2018 kam es sogar zur zeitweisen

MEHR
Qualcomm

iPhone-Modem: Apple will Intel und Qualcomm loswerden und treibt Eigenentwicklung voran

07 Februar 2019 - von Roman van Genabith

Apple hat die Arbeiten an der Entwicklung eines eigenen Mobilfunk-Modems intensiviert. Das Unternehmen stört sich immer daran, von dritten Zulieferern abhängig zu sein und in letzter Zeit hatte man bei seinen Modemzulieferern nicht viel Glück. Die Entwicklung eines eigenen Mobilfunk-Modems für das iPhone wird bei Apple gerade deutlich beschleunigt. Das Unternehmen arbeitet schon länger an einem eigenen Chip, das wurde bereits früher vermutet, doch hat das Thema anscheinend nun eine höhere Bedeutung erlangt. Wie Agenturen heute berichteten, hat Apples Johny Srouji sich persönlich der Entwicklung eines eigenen Modems angenommen. Srouji

MEHR
Qualcomm

iPhone 7 und 8-Verkaufsverbot: Apple verkauft bald überarbeitete Modelle

06 Februar 2019 - von Roman van Genabith

Apple will das iPhone 7 und das iPhone 8 wieder in Deutschland verkaufen. Zu diesem Zweck möchte man eine leicht überarbeitete Version der Geräte in den Handel bringen. Diese werden dann  die von Qualcomm monierten Patente nicht mehr verletzen. Das Verkaufsverbot des iPhone 7 und 8 ist wohl nur noch von begrenzter Haltbarkeit. Apple möchte die beiden in Deutschland noch immer beliebten Smartphones möglichst bald wieder ungehindert verkaufen und hat sich hierfür einen umständlichen, aber erfolgversprechenden Plan einfallen lassen. Man wird eine überarbeite Version der Geräte in den Handel bringen.

MEHR
Qualcomm

Teures Eigentor: iPhone-Verkaufsverbot von Qualcomm praktisch wirkungslos

23 Januar 2019 - von Roman van Genabith

Apples ältere iPhone-Modelle iPhone 8 und iPhone 7 sind nach wie vor im deutschen Einzelhandel erhältlich. Apple darf das zwar nicht mehr behaupten, doch Qualcomm gelingt es derzeit nicht, die Geräte aus den Läden zu nehmen. Das teuer erkaufte Verkaufsverbot wird somit mehr und mehr wertlos. Qualcomm könnte sich ein teures Eigentor geschossen haben, denn sein Verkaufsverbot für zwei ältere iPhones in Deutschland entfaltet noch immer nicht die gewünschte Wirkung. Vor Weihnachten konnte der Chipdesigner vor dem LG München erreichen, dass ein einstweiliger Verkaufsstopp für das iPhone 8 und das

MEHR
Qualcomm

iPhone mit 5G: Qualcomm könnte Apple doch noch einmal beliefern

18 Januar 2019 - von Roman van Genabith

Der Konflikt zwischen Apple und Qualcomm wirkt derzeit, als könne er sich nie wieder schlichten lassen. Da ist es schon etwas gewagt zu vermuten, dass Qualcomm doch noch einmal 5G-Modems für das iPhone liefern könnte. Genau damit rechnen aber noch einige optimistische Analysten. Apples Konflikt mit Qualcomm um vermeintlich verletzte Patente und zu zahlende Lizenzgebühren erscheint aktuell mehr als festgefahren. Da gibt es die verschiedenen Verkaufsverbote, die aktuell von Qualcomm in China und Deutschland vollstreckt werden und umgekehrt weigert sich Apple weiter, die von Qualcomm geforderten Lizenzgebühren zu zahlen. Auch

MEHR
Qualcomm

iPhone verletzt Qualcomm-Patente nicht: Apple setzt sich in Mannheim durch

15 Januar 2019 - von Roman van Genabith

Qualcomm hat sich bei einem weiteren Gerichtsverfahren gegen Apple nicht durchsetzen können. Die Richter am LG Mannheim sehen nicht, dass der iPhone-Hersteller Patente von Qualcomm verletzt hat. An dem bestehenden Verkaufsverbot für einige Modelle ändert das allerdings nichts. Apples Patentkonflikt mit Qualcomm in den USA, China, Deutschland und dem Rest der Welt ist festgefahren. In Deutschland hat das LG München kurz vor Weihnachten ein Verkaufsverbot verhängt, das einige iPhones betrifft. Seitdem darf Apple das iPhone 8 und das iPhone 7 in Deutschland nicht mehr verkaufen, was Apple und Qualcomm allerdings

MEHR
Qualcomm

BREAKING NEWS: iPhone-Verkaufsverbot schießt ältere Modelle aus dem Online Store

03 Januar 2019 - von Roman van Genabith

Apple hat einige seiner iPhones aus dem Online Store genommen. Damit reagiert das Unternehmen auf das Verkaufsverbot, das Qualcomm heute durchsetzen konnte. Bei den Partnern und im übrigen Handel sind die betroffenen Modelle aber noch erhältlich. Das Verkaufsverbot für einige ältere iPhones zeigt langsam Wirkung. Soeben hat Apple die betroffenen Modelle auch aus seinem Online Store entfernt, dort waren diese Geräte bislang auch weiterhin anstandslos erhältlich gewesen. Nun aber lassen sich auf der Webseite und auch in Apples Apple Store-app nur noch die aktuellen iPhones ordern. Qualcomm hatte heute die

MEHR
Qualcomm

iPhone-Verkaufsverbot kann nun vollstreckt werden: Qualcomm hinterlegt Milliardenbetrag als Sicherheit

03 Januar 2019 - von Roman van Genabith

Apple ist nun doch von einem Verkaufsverbot für das iPhone in Deutschland betroffen. Qualcomm hat die hierfür erforderlichen Sicherheiten hinterlegt und kann das Verbot nun durchsetzen, über dessen Umfang gibt es aber noch Streit. Das kommt für Apple zu einem ganz ungünstigen Zeitpunkt: Gerade erst musste Tim Cook eine Gewinnwarnung für Apples abgelaufenes Quartal herausgeben, Apfellike.com berichtete, da wird auch noch das Verkaufsverbot für iPhones, das Qualcomm Ende letzten Jahres gerichtlich erwirken konnte, bittere Wirklichkeit. Der Chipentwickler hatte den Konflikt aus China nach Deutschland gebracht, wo es in München vor

MEHR
Qualcomm

BREAKING: iPhone-Verkaufsverbot in Deutschland, einige Modelle im Apple Store nicht mehr zu kriegen

20 Dezember 2018 - von Roman van Genabith

Apple hat den Verkauf einiger iPhone-Modelle in Deutschland gestoppt. Grund ist ein Urteil des LG München, das eine Verletzung verschiedener Patente von Qualcomm festgestellt hatte. Die betroffenen iPhones sind aber auch weiterhin noch zu bekommen. Das ist ein interessanter Schritt: apple hat den Verkauf einiger iPhones in Deutschland vorübergehend gestoppt. Wie zuletzt aus Medienberichten hervorging, werden das iPhone 7 und iPhone 8 vorläufig nicht mehr in den deutschen Apple Stores verkauft, es ist allerdings noch online im Apple Store gelistet. Auch über die Apple-Service Provider sind die betroffenen Modelle weiterhin

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting