Qualcomm

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Qualcomm

Qualcomm

Steve Mollenkopf: Apple und Qualcomm arbeiten wieder konstruktiv zusammen

10 Mai 2020 - von Roman van Genabith

Das Verhältnis zwischen Apple und Qualcomm ist viel besser geworden, seit sich Apple entschlossen hat, für die nächsten Jahre die 5G-Modems von Qualcomm zu nutzen. Aktuell ist man zu einer konstruktiven Zusammenarbeit zurückgekehrt, so Qualcomm-CEO Steve Mollenkopf. Apple und Qualcomm verstehen sich wieder besser, das sagte der CEO von Qualcomm Steve Mollenkopf in einem Gespräch mit der Agentur Bloomberg. Die Beziehungen zu Apple fühlten sich wieder natürlich an, so der Manager des kalifornischen Chipentwicklers. Zuletzt habe man den Fokus wieder verstärkt darauf gelegt, innovative 5G-Produkte so schnell wie möglich auf

MEHR
Qualcomm

5G im iPhone: Neues Qualcomm-Modem für mehr Tempo ab 2021

21 Februar 2020 - von Roman van Genabith

5G wird wohl 2020 erstmals im iPhone verfügbar sein. Diese Woche stellte Modemlieferant Qualcomm bereits die mutmaßlich zweite Generation von Modem-Chips vor, die im iPhone zum Einsatz kommen werden. Sie ermöglichen höhere Geschwindigkeiten durch eine effizientere Nutzung der verschiedenen 5G-Bänder. Qualcomm stellte in dieser Woche sein neues 5G-Modem Snapdragon X60 vor. Dieses Modem ist die weiterentwickelte Version eines bereits kommerziell verfügbaren Chips. Das X60-Modem bietet als deutlichen Fortschritt zu seinem Vorgänger die Möglichkeit, Datenübertragungen gleichzeitig über die 5G-Bänder unterhalb von sechs GHz, die sogenannten Sub6GHz-Bänder, wie auch den hohen Mikrowellenfrequenzen

MEHR
Qualcomm

Unzufrieden mit Qualcomm: Apple entwickelt Antenne im iPhone 12 selbst

16 Februar 2020 - von Roman van Genabith

Die Antenne des iPhone 12 wird direkt bei Apple entwickelt. Das von Qualcomm vorgeschlagene Design stellte Apple nicht zufrieden und man möchte dort auch so wenige Komponenten fremder Zulieferer wie nur möglich in den Geräten haben. Apple wird das iPhone 12 wohl mit einer Antenne ausstatten, die aus eigener Entwicklung stammt, zumindest ist das der bevorzugte Plan in Cupertino, wie gestern das Magazin Fast Company berichtete. Unter Berufung auf mit der Situation vertraute Quellen heißt es, Apple sei mit dem Antennendesign, das Qualcomm vorgeschlagen hatte, nicht zufrieden. Qualcomm liefert aber

MEHR
Qualcomm

5G im iPhone ist unsere oberste Priorität, sagt Präsident von Qualcomm

05 Dezember 2019 - von Roman van Genabith

Für Qualcomm ist Apple einer der wichtigsten Kunden, daran ließ Präsident Cristiano Amon keinen Zweifel. Nichts habe im Moment höhere Priorität, als 5G ins iPhone zu bringen. Im kommenden Jahr werden die ersten iPhones mit dem neuen Mobilfunkstandard erwartet. Aktuell hält Qualcomm seine Hausmesse Snapdragon Tech Summit ab. Die Veranstaltung dreht sich rund um die Chip-Plattform gleichen Namens des kalifornischen Unternehmens und im Rahmen des Tech Summit hat sich Qualcomm-Präsident Cristiano Amon auch zu einem seiner wichtigsten Kunden geäußert. Aktuell sei es die oberste Priorität bei Qualcomm, 5G in das

MEHR
Qualcomm

5G-iPhones kommen 2020 und könnten den Netzausbau beflügeln

01 November 2019 - von Roman van Genabith

Das erste iPhone mit 5G könnte den Netzausbau vielerorts deutlich beschleunigen. Im kommenden Jahr wird Apple mutmaßlich drei neue iPhones mit dem neuen Mobilfunkstandard bringen. Das Unternehmen tritt somit recht spät in diesen Markt ein. Apple wird im kommenden Jahr das erste iPhone mit 5G auf den Markt bringen. Wie nun in Berichten japanischer Wirtschaftsmedien erneut ausgeführt wird, werden wohl alle drei neuen iPhones von 2020 mit einem 5G-Modem erscheinen, entsprechende Annahmen hatte es bereits zuvor gegeben. Danach wird Apple hier den derzeit fortschrittlichsten Qualcomm-Chip X55 verbauen. Apple hat die

MEHR
Qualcomm

Intels Modems trieben Apple in den Wahnsinn: Einblicke in den Technologiepoker bis zur Qualcomm-Einigung

19 Mai 2019 - von Roman van Genabith

Das iPhone wird wohl erst ab 2025 mit Modems von Apple ausgestattet werden. Wie es scheint, lässt Apple sich nun alle nötige Zeit, um einen eigenen Modem-Chip zu entwickeln. Grund für die zeitweise ausgebrochene Eile war aber wohl auch die Unfähigkeit Intels. Apple ist schon seit Jahren dabei, ein eigenes Modem für das iPhone zu entwickeln, das wurde wie berichtet immer wieder vermutet. Nun scheint es aber, als würde nicht vor 2025 ein Gerät mit einem in Cupertino entwickelten Modem ausgeliefert werden. Dieser recht lange Zeitrahmen rührt wohl im wesentlichen

MEHR
Qualcomm

Nach Apple-Deal: Qualcomms Einnahmen sprudeln wieder

02 Mai 2019 - von Roman van Genabith

Apples Deal mit Qualcomm wirkt sich bereits auf dessen Quartalsbilanzen aus: Im kommenden Quartal wird das Unternehmen ein sattes Umsatz-Plus ausweisen, das gab der Chipentwickler unlängst auf seiner Bilanzpressekonferenz bekannt. Apple hat mit seinem Deal mit Qualcomm umgehend für ein kräftiges Plus in den Büchern des kalifornischen Chipdesigners gesorgt. Zunächst flossen geschätzte sieben Milliarden Dollar an Qualcomm, die Kompensationszahlung für die entgangenen Patentgebühren, die Qualcomm so lange von Apple gefordert hatte. Mit der Beilegung aller Konflikte hatte Apple sich bereiterklärt, eine Einmalzahlung in beträchtlicher Höhe zu leisten, Apfellike.com berichtete. Nun

MEHR
Qualcomm

Für Qualcomm wird der Frieden mit Apple ein Milliardengewinn

19 April 2019 - von Roman van Genabith

Apple dürfte die Einigung mit Qualcomm teuer erkauft haben. Analysten haben versucht abzuschätzen, wieviel man dem Chipentwickler zahlen möchte, um alle Streitigkeiten beizulegen. Der plötzliche Friedensschluss hatte alle Beobachter überrascht. Noch ist es keine Woche her, dass Qualcomm und Apple ihren epischen Konflikt begraben haben. Alle Streitigkeiten zwischen den beiden Unternehmen, die vor Gerichten und Wirtschaftsregulierern rund um die Welt ausgefochten wurden, gehören nun der Vergangenheit an. Mehr noch: Apple möchte auch künftig wieder Qualcomm-Modems einsetzen. Intel hat sich im selben Atemzug aus der Entwicklung von 5G-Chips für Smartphones zurückgezogen.

MEHR
Qualcomm

Apple einigt sich mit Qualcomm und nutzt für weitere sechs Jahre dessen Modems

17 April 2019 - von Roman van Genabith

Apple und Qualcomm haben Frieden geschlossen. Nach all den Jahren voller Klagen und Konflikte herrscht nun wieder harmonische Eintracht zwischen den Tech-Konzernen. Apple wird sogar wieder Qualcomm-Modems einsetzen. Damit hatte wirklich niemand gerechnet. Gut, von Qualcomm waren immer wieder Ankündigungen eines Endes aller Konflikte ausgegangen, die hatte aber niemand mehr ernst genommen. Im Gegenteil: Man war geneigt, den Managern  des kalifornischen Chipentwicklers Realitätsverlust zu bescheinigen, doch nun hat sich die unglaubliche Vorhersage bestätigt und das, nachdem die Auseinandersetzung zuletzt immer weiter eskaliert war: Ende 2018 kam es sogar zur zeitweisen

MEHR
Qualcomm

iPhone-Modem: Apple will Intel und Qualcomm loswerden und treibt Eigenentwicklung voran

07 Februar 2019 - von Roman van Genabith

Apple hat die Arbeiten an der Entwicklung eines eigenen Mobilfunk-Modems intensiviert. Das Unternehmen stört sich immer daran, von dritten Zulieferern abhängig zu sein und in letzter Zeit hatte man bei seinen Modemzulieferern nicht viel Glück. Die Entwicklung eines eigenen Mobilfunk-Modems für das iPhone wird bei Apple gerade deutlich beschleunigt. Das Unternehmen arbeitet schon länger an einem eigenen Chip, das wurde bereits früher vermutet, doch hat das Thema anscheinend nun eine höhere Bedeutung erlangt. Wie Agenturen heute berichteten, hat Apples Johny Srouji sich persönlich der Entwicklung eines eigenen Modems angenommen. Srouji

MEHR
Qualcomm

iPhone 7 und 8-Verkaufsverbot: Apple verkauft bald überarbeitete Modelle

06 Februar 2019 - von Roman van Genabith

Apple will das iPhone 7 und das iPhone 8 wieder in Deutschland verkaufen. Zu diesem Zweck möchte man eine leicht überarbeitete Version der Geräte in den Handel bringen. Diese werden dann  die von Qualcomm monierten Patente nicht mehr verletzen. Das Verkaufsverbot des iPhone 7 und 8 ist wohl nur noch von begrenzter Haltbarkeit. Apple möchte die beiden in Deutschland noch immer beliebten Smartphones möglichst bald wieder ungehindert verkaufen und hat sich hierfür einen umständlichen, aber erfolgversprechenden Plan einfallen lassen. Man wird eine überarbeite Version der Geräte in den Handel bringen.

MEHR
Qualcomm

Teures Eigentor: iPhone-Verkaufsverbot von Qualcomm praktisch wirkungslos

23 Januar 2019 - von Roman van Genabith

Apples ältere iPhone-Modelle iPhone 8 und iPhone 7 sind nach wie vor im deutschen Einzelhandel erhältlich. Apple darf das zwar nicht mehr behaupten, doch Qualcomm gelingt es derzeit nicht, die Geräte aus den Läden zu nehmen. Das teuer erkaufte Verkaufsverbot wird somit mehr und mehr wertlos. Qualcomm könnte sich ein teures Eigentor geschossen haben, denn sein Verkaufsverbot für zwei ältere iPhones in Deutschland entfaltet noch immer nicht die gewünschte Wirkung. Vor Weihnachten konnte der Chipdesigner vor dem LG München erreichen, dass ein einstweiliger Verkaufsstopp für das iPhone 8 und das

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting