iPhone-Verkäufe kommen langsam aus der Krise: Analyst sieht wieder Licht am Ende des TunnelsVorherige Artikel
Quartalszahlen: So gut hat Apple verdientNächster Artikel

Netflix als Vorbild: Apple soll an Gaming-Abo arbeiten

Apple, Geld und Markt, Gerüchte, News
Netflix als Vorbild: Apple soll an Gaming-Abo arbeiten
Ähnliche Artikel

Apple soll an einer Art Abo für Spiele arbeiten. Vergleichbares ist in der Branche schon bekannt und auch auf dem Handy wurden solche Angebote schon umgesetzt. Wie Apple sich seinen Markteintritt hier vorstellt, ist noch nicht bekannt.

Apple macht inzwischen bekanntlich mehr und mehr Geld mit Services. Apple Music, iCloud-Speicher, Apps und bald vielleicht der neue Streamingservice für Filme und Serien, der im Frühling starten könnte, wie wir gerade berichteten, das sind die neuen Umsatztreiber des Unternehmens. Da würde es ganz gut passen, wenn Apple auch ein Abo für Gaming anbieten würde. Genau daran arbeitet man in Cupertino derzeit, wie es in einem jüngst erschienenen Bericht heißt und die Idee hat Potenzial.

Abo für games im Stil von Netflix

So soll Apple bereits im letzten Jahr mit verschiedenen Entwicklern Kontakt aufgenommen und das Interesse an einem solchen Angebot erkundet haben, heißt es. Unklar ist aber noch, welche Titel verfügbar sein und wie viel das ganze kosten soll.

Erlöse in den App Stores zum Black Friday - Infografik - Sensor Tower

Erlöse in den App Stores zum Black Friday – Infografik – Sensor Tower

Das Konzept ist in der Szene aber bereits etabliert und auch auf dem Smartphone wird damit experimentiert. So bietet etwa die Deutsche Telekom bereits eine Variante ihrer StreamOn-Option für Games an. Für Apple könnte ein solcher Dienst auch äußerst lohnend sein: Die erfolgreichsten Apps im App Store sind schon seit Jahren Spiele, die vor allem durch In-App-Käufe Geld einspielen. Abos sind ebenfalls bereits bei den Konsumenten bekannt und gefragt und nachdem Akteure wie Spotify und Netflix nicht mehr via iTunes bezahlt werden können, tut Apple gut daran, Alternativen zu schaffen.

Zudem hat das Unternehmen mit den iPhones und iPads veritable Spielemaschinen auf dem Markt und das Apple TV lässt sich mit ein wenig mühe zu einer brauchbaren Spielekonsole weiterentwickeln. Es bleibt abzuwarten, was an den Gerüchten dran ist.

Netflix als Vorbild: Apple soll an Gaming-Abo arbeiten
3.78 (75.65%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting