Nach Netflix lässt auch Spotify nun keine Zahlung per iTunes mehr zuVorherige Artikel
iPhone-Verkäufe wohl Anfang 2019 um ein Fünftel gefallen: Produktion wird weiter verringertNächster Artikel

SMS-Nachfolger in iOS? Apple könnte RCS unterstützen

Apple, Gerüchte, iOS, News
SMS-Nachfolger in iOS? Apple könnte RCS unterstützen
Ähnliche Artikel

Die SMS hat einen Nachfolger, den allerdings fast niemand kennt: Nein, es ist nicht die MMS, die auch Bilder und Videos bis zu 300 KByte fasst, gemeint. RCS heißt der Standard. Und, habt ihr schon mal davon gehört?

Apple könnte einem eigentlich schon gestorbenen Pferd neues Leben einhauchen: Denn so viel kaufmännisches Geschick die Netzbetreiber bei der SMS auch bewiesen, bei deren Nachfolger haben sie so gut wie alles falsch gemacht. RCS hieß er und die Rich Communication Suite kann eigentlich alles, was ein moderner Messenger können muss: Fotos, Videos und Dateien sowie Standortdaten lassen sich mit ihr übertragen und der bestechende Vorteil ist: All das ohne jede App, einfach mit jedem Handy. Man muss allerdings sagen , der bestechende Vorteil wäre es gewesen, hätten die Netzbetreiber sich auf ein einheitliches Marketing für RCS einigen können.

Da das allerdings nicht gelang, kochte jeder sein eigenes Süppchen. Das führte zu verschiedenen, miteinander nicht kompatiblen und oft schlecht programmierten Apps der Netzbetreiber, von einer Nutzung ab Werk konnte keine Rede sein. Es wurde auch nicht besser, als google und Microsoft RCS aufgriffen und in ihre Dienste integrierten. Apple könnte hier möglicherweise neue Akzente setzen.

iOS könnte RCS unterstützen

Kern dieser Annahme ist eine Präsentation, die vergangenen Herbst gezeigt wurde und nun auf Reddit auftauchte. Darin wird die Möglichkeit erwähnt, dass iOS einmal RCS unterstützen könnte.

iOS 10 iMessage

Ziel eines solchen Schrittes wÄre es, den Nutzern im Kontakt mit Nicht-Apple-Nutzern die selben Features bieten zu können, die sie von iMessage kennen, denn dass Apple seinen eigenen Nachrichtendienst nicht für die Konkurrenz öffnen möchte, hat das Unternehmen in der Vergangenheit klar gemacht, hier nachzulesen. Auch wolle man den Netzbetreibern in Märkten, in denen iMessage sehr stark ist, entgegenkommen und sich schon einmal für die Zeit nach der klassischen SMS rüsten.

Ob allerdings tatsächlich künftige iPhones ab Werk auch RCS unterstützen werden und ob dies dann dem designierten SMS-Nachfolger neuen Schwung verleihen wird, bleibt abzuwarten.

SMS-Nachfolger in iOS? Apple könnte RCS unterstützen
4.07 (81.43%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting