iOS 12.4, macOS 10.14.6, watchOS 5.3 und tvOS 12.4 Beta 4 verfügbarVorherige Artikel
Apple schielt nach Deutschland: Modemspezialisten von Intel könnten nach Cupertino wechselnNächster Artikel

iMovie mit großem Update und iCloud jetzt im Microsoft Store

Apps, News, Windows
iMovie mit großem Update und iCloud jetzt im Microsoft Store
Ähnliche Artikel

Apple hat gestern Abend nicht nur neue Betas für die Entwicklergemeinde vorgelegt, auch die übrigen Nutzer haben Updates erhalten: Ab sofort gibt es die iCloud-App für Nutzer von Windows auch im Microsoft Store und iMovie kann unter iOS jetzt einiges mehr.

Apple hat neben den neuen Betas am gestrigen Abend auch neue Aktualisierungen für alle Nutzer vorgelegt.

Unter Window3s ist es nun auch möglich, die iCloud-App direkt aus dem Microsoft Store zu laden, wie die beiden Unternehmen in ihrem Blog mitgeteilt haben, dieser Schritt war bereits vor geraumer Zeit angekündigt worden. Mit der iCloud-App können Nutzer von Apple-Geräten- und Diensten unter Windows unter anderem auf ihre Fotos in der iCloud-Mediathek und die Dateien in ihrem iCloud Drive zugreifen. Letzterer wird nun unter Windows mit der selben Technik eingebunden, die auch bei der Nutzung von Microsofts OneDrive zum Einsatz kommt.

iMovie mit großem Update unter iOS

Weiterhin hat Apple ein größeres Update für seine Videoschnittsoftware iMovie unter iOS veröffentlicht.

Diese Aktualisierungen bringt laut Apple die folgenden Neuerungen und Verbesserungen:

• Transformiere dein Video mit dem neuen Greenscreen-Effekt, der das sofortige Entfernen des Hintergrunds aus Clips erlaubt, die vor einer grünen oder blauen Leinwand aufgenommen wurden.

• Passe den Greenscreen-Effekt mit einer 4-Punkte-Maske und einem Stärkeregler an.

• Wähle aus 80 neuen Soundtracks aus Genres wie Pop, Chill und Sentimental, die sich automatisch an die Länge deines Films anpassen.

• Platziere Standbilder mit transparentem Hintergrund als Logos oder als eigene Bilder in deinem Video.

• Füge Fotos als Überlagerungen ein, um Bild-in-Bild- oder Splitscreen-Effekte zu erstellen.

• Blende optional den Rahmen aus, der Bild-in-Bild- und Splitscreen-Effekte umgibt.

• Kehre direkt zur Bearbeitungsansicht deines Projekts zurück, wenn du aus anderen Apps zu iMovie zurück wechselst.

• Durch die ClassKit-Unterstützung können Schüler Videoprojekte mithilfe der App „Schoolwork“ an Lehrer senden.

• Benutzer mit Videos in iMovie Theater können über das Menü „•••“ unten in der Projektansicht auf das Theater-Fenster zugreifen.

• Das Teilen in iMovie Theater wird nicht mehr unterstützt; sichere deine Filme und Trailer in iCloud-Fotos, um sie auf anderen Geräten einschließlich Apple TV anzusehen.

• Ein Problem, bei dem der Viewer in der Vorschau im Vollbildmodus auf externen Displays schwarz bleiben konnte, wurde behoben.

iMovie mit großem Update und iCloud jetzt im Microsoft Store
4 (80%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Apps

Apple in Seattle: 2.000 neue Jobs in fünf Jahren

Apple in Seattle: 2.000 neue Jobs in fünf Jahren   0

Apple wird wohl in Seattle in Zukunft mehrere tausend neuer Jobs schaffen. Um die dadurch entstehende Mehrbelastung für die kommunale Infrastruktur aufzufangen, hat man das sogenannte Seattle-Versprechen gegeben. Apple kommt einem [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting