iPad mit Homescreen-Widgets, besserem Multi-Tasking und mehr: Apple präsentiert iPadOSVorherige Artikel
Ohne iTunes, dafür neue Apps für Musik, Podcasts und TV: Das bringt macOS CatalinaNächster Artikel

iOS 13 ist da: Alle Neuerungen zusammengefasst

Apple, iOS, iPhone, Software
iOS 13 ist da: Alle Neuerungen zusammengefasst
Ähnliche Artikel

Die Apple WWDC 2019 Keynote ging soeben zu Ende. Das Highlight für viele: iOS 13. Und in diesem Artikel widmen wir uns allen Features dieses neuen Software Updates, das im Herbst für alle Nutzer kommen wird.

Wir machen es der Einfachheit halber im Aufzählungsstyle:

  • Er ist da. Der Dark Mode kommt systemweit in allen Apple Apps und auch im UI (Dock, Widgets, Menüs). Aktivierbar ist er im Control Center und in den Einstellungen. Es ist seit iOS 7 vielleicht die größte visuelle Änderung für iOS.

  • Eine neue Swipe Tastatur: Auf der Tastatur kann man nun optional auch wischen, anstatt tippen. Drittanbieter haben dies schon länger angeboten, doch jetzt ist es built-in.
  • Eine völlig neue Erinnerungen App mit Kategorien und neuem Interface.
  • Notizen, Safari und Mail wurden redesigned
  • Ein neues Apple Karten mit Street View Features, häufigen Orten
  • iMessages bekommt neue viel detailierter anpassbare Memojis. Diese kann man sogar als Sticker oder als Emoji versenden:

  • Fotos können viel aufwendiger und feiner bearbeitet werden
  • Endlich können auch Video bearbeitet werden, nämlich etwa rotiert werden (ENDLICH)
  • Eine neue Fotos App stellt die Fotos auf Wunsch nach Tag, Woche, Monat oder Jahr dar. Videos werden in dieser Ansicht dann größer, Fotos kleiner dargestellt. Und das völlig intelligent. Auf Wunsch kann man auch nach Ereignissen suchen. Die Fotos App sortiert die Inhalte dann nach Ereignissen, nicht nach Datum, sodass man zum Beispiel auf einmal seine Geburtstagsfotos von 10 Jahren beisammen hat.
  • Find My: Die neue App integriert Find My Friends und Find My iPhone. Letzterer Dienst wird nun intelligenter: Alle Apple User wirken quasi mit uns halten unbemerkt und vollkommen anonym Ausschau nach verlorenen Geräten. Das geht sogar mit offline Geräten, via Bluetooth Signalen.
  • CarPlay bekommt ein neues Dashboard, das rechts neben der Navigation oder anderen Apps permanent da ist. Es hat Widgets wie Musik, Kalender, Erinnerungen, Nachrichten und mehr.
  • iOS und insbesondere das neue „iPad iOS“ namens iPadOS (wir berichteten) bekommt Support für USB-Sticks und SD Karten und Festplatten.

Privatsphäre

Ein sehr großer Punkt heute auf der Keynote war Privatsphäre. Apple hat hier sehr vieles am Start. Es gibt zum Beispiel ein neues „Sign in with Apple“, das unsichere Logins via Social Medias beenden soll. Endlich kann der Nutzer bestimmen, welche Daten geteilt werden. Man kann sogar eine Checkliste abhaken, welche Daten man gerne mit dem Entwickler teilen möchte. Optional wird sogar eine verschlüsselte Email Adresse erstellt, die dann Mails weiterleitet an die echte.

iOS 13 Beta 1 ist heute erschienen. Die öffentliche Beta kommt im Juli. Die Endversion wird im Herbst für alle kostenfrei releast. Für alle heißt für alle Nutzer von iPhones ab dem iPhone 6s inklusive dem iPhone SE. Und für alle iPads ab dem iPad Air 1.

iOS 13 ist da: Alle Neuerungen zusammengefasst
4.1 (81.9%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting