Angeblich kleines Budget-iPhone für 2020 geplant: Seid ihr interessiert?Vorherige Artikel
Zur IFA: Neue MagentaMobil-Tarife der Telekom mit 5G und mehr DatenvolumenNächster Artikel

iPhone mit Touch ID 2.0: Start 2020 möglich

Gerüchte, iPhone, News
iPhone mit Touch ID 2.0: Start 2020 möglich
Ähnliche Artikel

Apple wird 2020 Touch ID ins iPhone zurückbringen und zwar unter dem Display, das wird zumindest heute berichtet. Die Überlegung ist nicht neu: Apple hatte sich mit der Einführung von ‚Face ID erstmals im iPhone X allerdings einstweilen vom Fingerabdruckleser in den Flaggschiffmodellen abgewandt.

Touch ID könnte eine Wiederkehr erleben: 2020 wird das iPhone-Lineup erneut mit einer Möglichkeit zur Fingerabdruckerkennung kommen, das berichtet heute die Agentur Bloomberg. Danach wird Apple zusätzlich zu Face ID, das weiterhin im iPhone zur Verfügung stehen soll, einen neuen Fingerabdruckleser bieten.

Er soll unter dem Display verbaut sein. Diese neue Technik soll gleichermaßen Sicherheit wie Komfort der Nutzer erhöhen, indem wahlweise per Gesicht oder Finger eine Entsperrung oder ein kauf getätigt wird, je nach dem, welche biometrische Methode zuerst erkannt wird. Auf diese Weise werde Apple bestimmte strukturelle Schwächen von Face ID umgehen können, so der Bericht.

Start von Touch ID 2.0 im iPhone nicht vor 2020

Wie es weiter heißt, habe Apple bereits in Zusammenarbeit mit einigen Fertigern mit der Umsetzung der neuen Funktion begonnen. Einige Prototypen seien schon produziert worden, doch es sei fraglich, ob die Massenproduktion sich bis zum Marktstart des übernächsten iPhones hochfahren lasse, heißt es in dem Bericht.

In der Folge könnte sich die neue Funktion auch noch bis ins Jahr 2021 verspäten. Ein Touch ID-Sensor unter dem Display war schon häufiger im Gespräch, so hatte etwa der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo Touch ID wieder in das iPhone zurückgeschrieben. Realisiert wird diese Art der Fingerabdruckerkennung über eine Ultraschallabtastung, Apple ist nicht der erste Hersteller am Markt, der auf diese Technik setzt.

Entsprechende Patente hat das Unternehmen allerdings schon vor Jahren zugesprochen bekommen.

iPhone mit Touch ID 2.0: Start 2020 möglich
4.17 (83.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Hans Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Hans
Gast
Hans

ein low Budget 😂😂😂 unglaublich wie Apple die leute dumm verkauft lasst euch nicht dumm verkaufen der Finger Touch ID unter dem Display ist garantiert teurer wie Face ID denn Face ID Nutzt vorhandenen Kameras der Rest ist reine Software worunter bei Touch ID Hardware sowie Software benötigt wird Den Chinesen passt eben Fes ID nicht in den Kram und somit ist Apple gezwungen dort die neue Technik auch zu verbauen in Rest Europa spart man sich das Geld um den Aktionären mehr Geld in den Rachen zu schieben ich lass mich nicht dumm verkaufen ich werde dieses Jahr falls… Weiterlesen »

Gerüchte

Apple Watch ist Käufermagnet: 70% der Nutzer sind Neukunden

Apple Watch ist Käufermagnet: 70% der Nutzer sind Neukunden   0

Apple erreicht mit der Apple Watch überdurchschnittlich viele Neukunden, die die Nutzerbasis der Smartwatch dramatisch erweitern. Eine aktuelle Erhebung zeigt, dass sieben von zehn Nutzern einer Apple Watch erstmals eine [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting