Musik ab! Spotify hört seit jüngstem Update auf Siri-BefehleVorherige Artikel
Apple Watch Series 4-Nutzer mit altem iPhone erhalten Sicherheitsupdate watchOS 5.3.2Nächster Artikel

iPhone 11 stark, iPhone SE 2 heiß ersehnt: Analysten heben Absatzprognose

Geld und Markt, iPhone, News
iPhone 11 stark, iPhone SE 2 heiß ersehnt: Analysten heben Absatzprognose
Ähnliche Artikel

Apple wird Anfang des kommenden Jahres wohl mehr iPhones verkaufen als im Vorjahr. Grund dafür ist die starke Nachfrage nach dem neuen iPhone 11, aber auch das erwartete neue iPhone SE 2, das nächstes Jahr erscheinen soll.

Das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro könnten zum Glücksfall für Apple werden: Die Verkäufe Anfang des kommenden Jahres werden nach Einschätzung des bekannten Analysten Ming-Chi Kuo deutlich höher ausfallen als die Absätze Anfang des vergangenen Jahres. In einer Notiz für Investoren, die von TF International Securities ausgegeben wurde, spricht Kuo von bis zu 10% mehr verkauften iPhones in den ersten drei Monaten des neuen Jahres.

Hintergrund für die steigenden Verkäufe sei einerseits, dass das neue iPhone 11 und auch das iPhone 11 Pro besser laufen als erwartet, das korreliert mit früheren Schätzungen aus anderen Quellen.

iPhone SE 2 könnte 2020 Verkäufe treiben

Apple wird rund 40 Millionen Einheiten der neuen iPhone 11 Pro-Modelle bis Ende des Jahres absetzen, so der Branchenbeobachter, dies ist zwar etwas weniger als Apple im Vorjahr vom iPhone Xs / Max verkaufte, Kuo schiebt das aber auf Lieferverzögerungen seitens der Fertiger. Aus diesem Grund habe man auch schon Nachschub bestellt, Apfellike.com berichtete.

Weiterhin werde sich aber auch die Nachfrage nach dem neuen iPhone SE 2 verkaufsfördernd auswirken, so Ming-Chi Kuo. Er war es auch, der vor wenigen Tagen  erst die Spekulationen über ein solches neues iPhone-Modell wieder angefacht hatte, Apfellike.com berichtete. Es soll sich am iPhone 8 orientieren und mit aktueller Technik ausgestattet, aber relativ preisgünstig sein.

iPhone 11 stark, iPhone SE 2 heiß ersehnt: Analysten heben Absatzprognose
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

NFC für alle: Bundesregierung will Apple Pay-Konkurrenten den Weg per Gesetz frei räumen

NFC für alle: Bundesregierung will Apple Pay-Konkurrenten den Weg per Gesetz frei räumen   0

Apple Pay wird womöglich bald reichlich Konkurrenz bekommen. Eine Gesetzesinitiative, die unlängst den Bundestag passiert hat, sieht eine erzwungene Öffnung der NFC-Schnittstelle in Apples iPhone vor. Apple zeigt sich von [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting