Gerade günstiger: Smart Home Zubehör von Arlo, Logitech und Philips im Angebot | Bis -56%Vorherige Artikel
Disney+: Kriegen Kunden von O2 Rabatte?Nächster Artikel

51.l000 Euro: Hamburger Datenschutzbeauftragter verhängt Strafzahlung gegen Facebook

Sonstiges
51.l000 Euro: Hamburger Datenschutzbeauftragter verhängt Strafzahlung gegen Facebook
Ähnliche Artikel

Erneut geht Hamburgs Datenschutzbehörde gegen Facebook vor: Weil das Unternehmen es versäumt hatte, eine Personalie an die Behörde zu melden, verhängte sie ein Bußgeld in Höhe von 51.000 Euro gegen das soziale Netzwerk. Dort zeigte man sich entspannt.

Facebook zahlt 51.000 Euro an die Hamburger Datenschutzbehörde. Grund für die Strafzahlung ist eine im Prinzip simple Personalie. Das Unternehmen hatte vor knapp zwei Jahren im Zuge der neuen Datenschutzgrundverordnung, die im Mai 2018 EU-weit in Kraft getreten war, einen Datenschutzbeauftragten eingesetzt, der für alle Aktivitäten von Facebook in den Ländern der EU zuständig ist.

Dieser Beauftragte für Fragen des Datenschutzes sitzt in der irischen Hauptstadt Dublin. Nun hatte Facebook es allerdings versäumt, die Datenschutzbehörden aller damals noch 28 Mitgliedsländer der EU über diese Personalentscheidung zu informieren, Behördenchef Johannes Caspar, der schon in der Vergangenheit durch einen geradezu besessenen Eifer, deutsches und europäisches Recht auch bei multinationalen Unternehmen buchstabengetreu durchzusetzen gezeigt hatte, erklärte im Zuge seiner Entscheidung, dieses Beispiel sollte allen Unternehmen als Demonstration dafür dienen, dass die Bestimmungen der DSGVO angewendet werden.

Facebook akzeptiert die Strafe

Der ursprüngliche Bescheid über die Geldbuße war Facebook bereits im März vorigen Jahres zugegangen, allerdings schlossen sich diverse, die Abwicklung verzögernde Schritte an. Nun akzeptierte Facebook die Strafzahlung, die in der gewählten Höhe das Unternehmen nicht merkbar trifft. Gezahlt wird der Betrag von der Facebook Germany GmbH, einer Tochtergesellschaft, die ihren Sitz passenderweise in Hamburg hat.

51.l000 Euro: Hamburger Datenschutzbeauftragter verhängt Strafzahlung gegen Facebook
4.17 (83.48%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Sonstiges

VIDEO: Apples geheimes Satellitenprojekt

VIDEO: Apples geheimes Satellitenprojekt   16

Baut und startet Apple bald auch Satelliten? Dies wird aufgrund von beantragten Patenten und der Abwerbung von Mitarbeitern aus der Luft- und Raumfahrtbranche schon länger spekuliert. Vor kurzem wurde die [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting