2020: iPad Pro mit Mini-LED-Display könnte bald kommenVorherige Artikel
Gerade günstig: Amazon-Geräte um bis zu 31 % reduziert; | Echo Dot, Echo Show & Co.Nächster Artikel

Der Corona-Virus lässt bei Apple, Microsoft, Amazon und Co. die Aktienkurse purzeln

Apple, Geld und Markt, News
Der Corona-Virus lässt bei Apple, Microsoft, Amazon und Co. die Aktienkurse purzeln
Ähnliche Artikel

Apples Aktienkurs wurde durch den Corona-Virus zuletzt erheblich gebeutelt. Auch bei Microsoft und den anderen großen Tech-Konzernen kannten die Kurse zuletzt nur eine Richtung: Steil abwärts.

Die Apple-Aktie ging in den letzten Tagen merkbar in die Knie. Das Papier verlor innerhalb kurzer Zeit teilweise um gut viereinhalb Prozent. Heute sank der Kurs zwischenzeitlich auf umgerechnet 265 Euro. Der Börsenwert Apples verringerte sich zuletzt um rund 60 Milliarden Dollar. Aber auch bei anderen Größen der Branche gaben die Kurse kräftig nach. Microsoft büßte in den letzten Tagen ebenfalls rund 60 Milliarden Dollar an Börsenwert ein, bei Amazon und Alphabet lag der Abschlag bei jeweils 40 Milliarden Dollar, wie Analysten hervorheben. Facebook verlor an der Börse immerhin noch rund 25 Milliarden Dollar.

Der Kurs der fünf Tech-Titanen wurde dabei wie auch der Rest der Titel an den weltweiten Leitbörsen von genau einem Faktor in den Keller gezerrt.

Der Corona-Virus sorgt für Turbulenzen an den Börsen

Der neuartige Corona-Virus, der sich vor allem in China zuletzt rasch ausbreitete, hat nicht nur die Produktion von iPhones, AirPods, Macs und anderer Apple-Produkte beeinträchtigt und zu einer Gewinnwarnung des Unternehmens geführt, Apfellike.com berichtete, auch andere Lieferketten in Asien wurden durch die Auswirkungen des Virus angegriffen oder sogar zeitweise unterbrochen. Die Wirtschaftsleistung Chinas wird im laufenden Quartal wohl deutlich weniger wachsen, eine Prognose für die Monate danach fällt schwer. Vor diesem Hintergrund gaben weltweit die Kurse nach. Beobachter rechnen aber mit einer nur kurzfristigen Korrektur. Die Märkte sind noch immer voller billigem Geld, sodass die Kurse sich vermutlich recht bald wieder erholen werden. Schon im nachbörslichen Handel konnten Apple und Co. zuletzt immer wieder Boden gutmachen.

Der Corona-Virus lässt bei Apple, Microsoft, Amazon und Co. die Aktienkurse purzeln
3.5 (70%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting