iPhone-Drossel: Apple zahlt bis zu 500 Millionen Dollar nach SammelklagenVorherige Artikel
Beta 4 von iOS 13.4 / iPadOS 13.4 ist daNächster Artikel

Neue SEO-Apps für das iPhone?

Empire
Neue SEO-Apps für das iPhone?

Die Suchmaschinenoptimierung bringt auch im Jahr 2020 wieder viele Neuerungen mit sich. So stellt Google die Indexierung auf das Mobile First Konzept um. Daraus folgen natürlich auch ganz neue Anforderungen an die besten SEO-Apps für das iPhone und iPad. Über die allgemeine Analyse bis hin zur gezielten Prüfung des aktuellen Suchmaschinenrankings – mit diesen Apps gelingt die Search Engine Optimization auch von unterwegs.

Rund ein Viertel aller Smartphone Nutzer sind der Marke Apple treu. Vor allem bei Geschäftsleuten ist das amerikanische Markengerät iPhone sehr beliebt. Kein Wunder also, dass auch immer mehr SEO Apps für unterwegs auf dem iOS 13 von Apple laufen. Ob in der Bahn, dem Bus oder während der Mittagspause – für die schnelle Kontrolle der Performance einer Internetseite sind diese Apps perfekt geeignet. Während einige davon kostenlos sind, fallen für andere Anwendungen kleinere Gebühren an. Doch die Frage bleibt: Was bieten diese Apps eigentlich für echte SEO-Profis? Sind sie eine Anschaffung wert?

SEO-Apps 2020 müssen vor allem Mobile First Analyse können

Google ist die wichtigste Suchmaschine für private sowie geschäftliche Suchanfragen. 2020 ist die Suchmaschinenoptimierung daher nach wie vor wichtiger denn je. Beliebt ist immer noch der Google Keyword-Planner (Teil von Google Ads), der es ermöglicht, neue Keywords für die anschließende Texterstellung zu finden. Der damit verbundene, organische Traffic bietet Webseiten-Inhaber die Möglichkeit, kostenlose Besucher zu generieren.

Eine erweiterte Analyse wird durch die App „Seobility SEO Check“ von der seobility GmbH geboten. Neben wichtigen Metadaten der Internetseite, wird das Linkbuilding, die Gestaltung der Internetseite an sich sowie das Ranking innerhalb der Suchmaschinen überprüft. Aus den gefundenen Fehlern erstellt die App automatisch eine To-Do Liste, die für ein besseres Ranking berücksichtigt werden müssen.

Ähnliche Funktionen bietet die „SEO & Link Analyser“-App von Searchmetrics. Der Vorteil bei dieser Anwendung ist das umfassende Social Tool sowie die weltweite Analyse. Eine einfache Maske soll die Bedienung so einfach wie möglich halten. Unterschieden wird klar zwischen der Paid-Visibility und der SEO Visibility. Sollen die Ergebnisse in einer anschaulichen Grafik dargestellt werden, bietet sich das „SEO-Pro“ Website Tool an. Der Hersteller Ali Farhat lag bei der Entwicklung dieser App besonderer Wert auf eine ansprechende Grafik und Gestaltung der Anwendung, um sie für SEO-Anfänger gut verständlich zu machen.

Für die Umstellung auf die Mobile-First-Indexierung von Google spielt vor allem die problemlose Darstellung der Internetseite auf dem Smartphone sowie die Nutzung von Alexa eine Rolle. Mit der „SEO Edge“-App von Leon Huang wird eine Lifetime-Darstellung des Rankings geboten, dass jene Funktionsweisen besonders im Blick hat. Ein Must-have für das SEO 2020 von Profis und Laien.

ASO für die Vermarktung von Apps in 2020

Die Zahl der Nutzer eines Smartphones oder iPads werden auch in 2020 ansteigen, weshalb die App Store Optimization (kurz: ASO) weiter an Bedeutung gewinnen wird. Tim Cook selbst gab bekannt, dass mehr als 1,5 Millionen mobile Anwendungen derzeit im App-Store verfügbar sind. Davon werden rund 63 Prozent durch eine Suche im Store selbst gefunden und anschließen auf dem Smartphone installiert. Für Unternehmen, die ihren Kunden also nicht nur eine Internetseite, sondern auch eine Applikation bereitstellen möchten, ist die ASO unumgänglich.

Für diese Analyse sei laut aktuellen Bewertungen im App Store vor allem die „App Analytics by Appfigures“-Anwendung gut geeignet. Downloadzahlen, Bewertungen, Einnahmen sowie die Auswertung von bezahlten Werbemaßnahmen sind auf einem Blick zu erkennen. Mithilfe der Mitteilungsoption auf dem eigenen Home-Bildschirm des iPhones bleibt der Nutzer dieser App immer auf dem aktuellen Stand.

Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

VR-Spiele: Haben sie wirklich eine Zukunft?

VR-Spiele: Haben sie wirklich eine Zukunft?

Virtual Reality veränderte die Spielewelt maßgeblich. VR-Brillen, eigene Apps und sonstiges Zubehör brachten ein völlig neues Spielerlebnis, indem der Spieler aktiv Teil der Welt wurde. Inzwischen ist der Hype rund [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting