Android-iPhone gefällig? Jetzt fürs iPhone 7 verfügbar, aber...Vorherige Artikel
iPad Air 2019: Display kann plötzlich ausfallen, Apple repariert kostenlosNächster Artikel

Wenige Ausnahmen: Corona-Virus-News-Apps kommen nicht mehr in den App Store

Allgemein, Apps
Wenige Ausnahmen: Corona-Virus-News-Apps kommen nicht mehr in den App Store
Ähnliche Artikel

Im App Store werden seit kurzem keine neuen Apps mehr zugelassen, die Infos rund um den Corona-Virus versprechen und nicht von einer nationalen Behörde oder der WHO stammen. Apple möchte so gegen Falschinformationen vorgehen. Auch Facebook, Twitter und sogar Amazon versuchen, egoistischen Geschäftsinteressen in Bezug auf das Virus entgegenzuwirken.

Apple hat in noch einer weiteren Weise auf die Ausbreitung des Corona-Virus reagiert, dieser Schritt betrifft nicht den Schutz der eigenen Mitarbeiter wie frühere Schritte, viel mehr möchte Apple damit die Allgemeinheit schützen und zwar vor unzuverlässigen Informationen. Wie der amerikanische Wirtschaftssender CNBC unter anderem unter Berufung auf die Aussagen mehrerer App Store-Entwickler berichtet, lässt Apple keine Apps mehr neu für den App Store zu, die Informationen zum Corona-Virus versprechen.

Vier Apps hatten mit Statistiken beim Nutzer punkten sollen, die die Ausbreitung des Virus in verschiedenen Ländern zeigt. Nur noch Apps, die von nationalen Gesundheitsbehörden oder der WHO stammen oder von ihnen ihren Segen bekommen haben, werden zugelassen, erklärte Apple in einer entsprechenden Mitteilung an die Entwickler. Auf diese Weise sollen Nutzer vor unzuverlässigen Informationen geschützt werden.

Google scheint dem Vorbild von Apple im Play Store für Android-Apps zu folgen, Facebook versucht, gegen Fake News zum Corona-Virus auf der Plattform vorzugehen. Bei Twitter ist eine Sonderseite zum Corona-Virus entstanden, auf der das Netzwerk Meldungen von großen Tageszeitungen wie der FAZ oder der Süddeutschen zu der Thematik sammelt. Amazon schließlich versucht, gegen Preistreiberei beim Verkauf von Präventionsartikeln wie Atemschutzmasken oder Desinfektionsmittel vorzuziehen. Wie wirksam diese Maßnahmen im einzelnen sind, lässt sich zur Stunde noch schwer sagen.

Wenige Ausnahmen: Corona-Virus-News-Apps kommen nicht mehr in den App Store
4.08 (81.67%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting