Apples Quartalszahlen werden laut Analysten keine totale KatastropheVorherige Artikel
Apple-Systeme in Unternehmen effektiv prüfenNächster Artikel

Warum Apple bei Agenturen so beliebt ist

Empire
Warum Apple bei Agenturen so beliebt ist

Dieser Beitrag soll sich nicht mit dem herkömmlichen Krieg zwischen Windows und MacOS auseinandersetzen. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. In diesem Beitrag schauen wir uns einmal näher an, warum so viele Agenturen, sei es eine SEO Agentur oder Grafikdesign Agentur, auf Apple setzen. Beim Betreten eines solchen Unternehmens fällt einem meist auf, dass überall iMacs und MacBooks platziert sind.

Vom Ökosystem bis hin zur Stabilität

Viele Grafikprogramme sind erstmals für MacOS erschienen, bevor diese Programme es in die Windows Welt geschafft haben. Photoshop, Illustrator, QuarkXPress und Co sind erstmalig auf MacOS erschienen. Viele Agenturen werden aus Gewohnheit bei Apple geblieben sein, da eine Umstellung sehr aufwändig ist bzw. war. Und wie sagt man so schön: „Never change a running system.“.

Abseits von der Gewohnheit bietet Apple weitere Vorteile für Grafiker und Agenturen. Einerseits sind die Displays auf einem sehr hohen Niveau. In der Windows Welt würde ein externes Display benötigt werden, welches in der Regel 4-Stellig kostet und somit der Preisvorteil der Geräte wieder verschwunden ist.

Mit Hilfe des geschlossenen Ökosystems können alle Geräte und Mitarbeiter nahtlos miteinander kommunizieren. Bilder und Co können per Airdrop versendet und wichtige Präsentationen mit mehreren Personen bearbeitet werden.

Zudem funktioniert Apple zu fast 100 % immer und ohne Aufwand. Es müssen keine Treiber installiert werden und die Updates sind in der Regel für fünf Jahre gesichert.

Prestige: Nach über 10 Jahren immer noch essenziell

Auch, wenn es mittlerweile nicht mehr so stark ist, spielt die Repräsentation nach Außen weiterhin eine große Rolle. Gerade bei Werbeagenturen und Co. Bei Fotografen ist es ähnlich, auch wenn Kunden mittlerweile immer einsichtiger werden. Wenn ein Fotograf eine große Kamera mit großem Objektiv vorzeigt muss er gut sein. Das hat den Umstieg auf die spiegellosen Systemkameras für einige Personen erschwert.

Viel anders ist es nicht bei Kunden, die zum Erstgespräch in die Agentur gehen. Grafikbereiche, Onlinemarketing und Werbung sind Bereiche, welche mit Apple Arbeitsgeräten assoziiert werden. Ein hoher Prozentsatz der Kunden verschreibt immer noch dem Arbeitsgerät die Leistung. Es gibt zahlreiche Fälle, wo deshalb Aufträge nicht erteilt wurden.

Wenn im Büro 30 iMacs und MacBooks stehen zeugt dies von Eleganz, Style und einem gewissen Erfolg, als wenn dort selbst gebaute Computer oder Lenovo Thinkpads augebaut wären.

Warum Apple bei Agenturen so beliebt ist
3.86 (77.14%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting