Apple schließt mit Hilfe von Google zahlreiche Sicherheitslücken in iOS und Co.Vorherige Artikel
Apple TV+: Nächster Artikel

Apple kündigt virtuelle WWDC 2020 offiziell an

Apple, News, WWDC
Apple kündigt virtuelle WWDC 2020 offiziell an
Ähnliche Artikel

Apple hat die diesjährige WWDC angekündigt. Die Veranstaltung wird online abgehalten, wie bereits bekannt war. Startschuss ist der 22. Juni. Auf der WWDC 2020 werden iOS 14, iPadOS 14 sowie die übrigen neuen Hauptversionen von Apples Betriebssystemen in einer ersten Beta vorgestellt werden.

Apple hat heute Abend offiziell die diesjährige WWDC angekündigt. Die Entwicklerkonferenz 2020 findet online statt, wie bereits seit einiger Zeit bekannt ist. Alle großen Veranstaltungen wandern in Zeiten von Corona ins Web. Im Falle der WWDC 2020 können alle Entwickler der Veranstaltung in der Apple Developer-App oder auf den Websites des Developer-Portals beiwohnen. Die Veranstaltung startet am 22. Juni, das ist später als in den letzten Jahren und auch später als letzte Leaks uns glauben machen wollten.

WWDC 2020 soll größte WWDC aller Zeiten werden

Auf der WWDC 2020 werden unter anderem iOS 14 / iPadOS 14, macOS 10.16, watchOS 7 und tvOS 14 in einer ersten Beta vorgestellt und im Anschluss für Entwickler bereitgestellt werden.
Weiters startet die Swift Student Challenge, ein Programmierwettbewerb für junge Entwickler. Diese seien ein integraler Bestandteil der Apple-Entwicklergemeinde, so Softwarechef Craig Federighi. Im letzten Jahr hatten 350 studentische Entwickler aus insgesamt 37 Ländern an der WWDC teilgenommen.

Die WWDC 2020 werde die größte WWDC aller Zeiten werden und richte sich an rund 23 Millionen Entwickler auf der ganzen Welt, so apples Marketing-Chef Phil Schiller. Es bleibt abzuwarten, ob die Streamingkapazitäten von Apple einem solchen Ansturm gewachsen sein werden.

Apple kündigt virtuelle WWDC 2020 offiziell an
4 (80%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Statt iMessage: Facebook will eigenen Messenger zur iOS-Standard-App für Nachrichten machen können

Statt iMessage: Facebook will eigenen Messenger zur iOS-Standard-App für Nachrichten machen können   0

Facebook hätte gern die Möglichkeit, dass Nutzer unter iOS 14 den eigenen Messenger als Standard-Nachrichten-App festlegen können. Zuvor hatte das soziale Netzwerk bereits mehrfach gegen Apple geschossen, das nach seiner [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x