Beta 1 von iOS 13.5.5 / iPadOS 13.5.5 für Entwickler ist auch erschienenVorherige Artikel
Apple verteilt Beta 1 von macOS 10.15.6 an EntwicklerNächster Artikel

macOS Catalina 10.15.5 ergänzendes Update behebt Sicherheitslücke am Mac

MacOS, News
macOS Catalina 10.15.5 ergänzendes Update behebt Sicherheitslücke am Mac
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend auch noch ein Update für macOS Catalina 10.15.5 für alle Nutzer veröffentlicht. Dies ist eine ergänzende Aktualisierung auf Basis des letzten größeren Updates. Sie beseitigt die selbe Kernel-Lücke, die Apple zuvor bereits mit diversen weiteren Updates für die übrigen Systeme geschlossen hatte.

Apple hat heute Abend auch noch ein Update für alle Nutzer von macOS Catalina veröffentlicht. Das ergänzende Update zu macOs Catalina 10.15.5 steht für alle Nutzer zum download bereit und sollte umgehend installiert werden.

Zuvor hatte Apple bereits Updates auf iOS 13.5.1, iPadOS 13.5.1, watchOS 6.2.6 sowie tvOS 13.4.6 für alle Nutzer veröffentlicht. Auch der HomePod hatte heute Abend ein Update erhalten.

Apple behebt schweres Sicherheitsproblem im Kernel seiner Systeme

wie inzwischen bekannt ist, hat Apple mit den heute veröffentlichten Updates eine Lücke im Kernel seiner diversen Systeme geschlossen. Unter deren Ausnutzung war es einer App möglich, unter Kernelrechten ausgeführt zu werden.

Das letzte größere Update für macOS Catalina liegt erst wenige Tage zurück. Mit ihm hatte Apple unter anderem ein neues Feature zur Verlängerung der Lebensdauer eines Akkus im MacBook hinzugefügt und die Darstellung von Anrufen via Facetime verbessert.
Unterdessen ist der Beta-Zyklus der nächsten Testversionen wieder angelaufen, wie wir gerade eben berichtet hatten.

macOS Catalina 10.15.5 ergänzendes Update behebt Sicherheitslücke am Mac
3.9 (78%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

MacOS

Keine Daten mehr für Hongkong: WhatsApp und Telegram stoppen Zusammenarbeit mit Behörden

Keine Daten mehr für Hongkong: WhatsApp und Telegram stoppen Zusammenarbeit mit Behörden   0

Telegram und auch WhatsApp liefern nicht länger Nutzerdaten an die Behörden von Hongkong. Damit reagieren die beiden Messenger auf das neue nationale Sicherheitsgesetz in der ehemaligen britischen Kolonie, mit dessen [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting