Was macht eine Verbindung sicher und warum ist Verbindungssicherheit wichtig?Vorherige Artikel
Diese Woche oder im August: Wann kommt der neue iMac?Nächster Artikel

Bilder: iPhone 12-Prozessor A14 mit RAM-Modulen auf Twitter

Gerüchte, iPhone, News
Bilder: iPhone 12-Prozessor A14 mit RAM-Modulen auf Twitter
Ähnliche Artikel

Neue Bilder zum iPhone 12 sind zuletzt auf Twitter aufgetaucht. Sie sollen die RAM-Komponenten auf dem A14-CPU im neuen iPhone zeigen. Gerüchten nach bekommt das nächste iPhone in diesem Jahr endlich sechs GB Arbeitsspeicher, zumindest einige Modelle.

Neuerlich sind Bilder des iPhone 12 aufgetaucht, präziser von dessen Innenleben. Ein Leaker hat Fotos vom A14-Prozessor geteilt, die den Bereich zeigen, in dem der Arbeitsspeicher untergebracht ist.

Diese Bilder wurden den zugehörigen Daten nach vermutlich von Modulen geschossen, die im April gefertigt wurden. Der selbe Leaker hatte zuvor bereits andere, weniger präzise Bilder vom A14-Chip auf dem Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlicht.

Weitere Details lassen sich den Aufnahmen indes nicht entnehmen. Der A14 wird wie seine Vorgänger in den letzten Jahren auch vom weltgrößten Auftragsfertiger für Halbleiterprodukte TSMC gefertigt, wohl dieses Jahr erstmals in einem nochmals kleineren 5nm-Prozess.

Erst kürzlich waren bereits Bilder zum iPhone 12 im Netz gesichtet worden, die das Display der neuen Modelle zeigen sollen, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

Kommt das iPhone 12 mit sechs GB RAM?

Vor einigen Wochen wurde zuletzt über die Arbeitsspeicher-Ausstattung des kommenden Top-iPhones spekuliert, Apfellike.com berichtete. Danach werden in diesem Jahr erstmals iPhone-Modelle mit sechs GB RAM erscheinen.

Allerdings wird wohl nur das iPhone 12 Pro mit dieser RAM-Ausstattung erhältlich sein. Das iPhone 12 in seiner kleineren Basisvariante wird wohl mit vier GB RAM erscheinen. Mehr Arbeitsspeicher erlaubt ein flüssigeres Arbeiten und eine bessere Performance bei rechenintensiven Tätigkeiten wie Bild- oder Videobearbeitung.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Klein, aber ganz groß: Wieso das iPhone SE zuletzt so stark gefragt war

Klein, aber ganz groß: Wieso das iPhone SE zuletzt so stark gefragt war   0

Das iPhone SE war zuletzt ein echter Verkaufshit: Im abgelaufenen Quartal haben sich erstaunlich viele Verbraucher für das kleinste derzeit im Lineup befindliche iPhone entschieden. Dafür gibt es wohl mehrere [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting