14 Zoll-MacBook soll 2021 kommen und Mini-LED-Display besitzenVorherige Artikel
iOS 14 bringt wohl Apple Pay-Zahlung mit QR-CodeNächster Artikel

Statt Apple Music auch Spotify: HomePod-Beta-Software bringt alternative Musikdienste

HomePod, News
Statt Apple Music auch Spotify: HomePod-Beta-Software bringt alternative Musikdienste
Ähnliche Artikel

Auf dem HomePod spielt bald auch Spotify und Co. auf. Mit dem Update auf die neue HomePod-Software bringt Apple auch die Möglichkeit, andere Dienste als Apple Music zur Musikwiedergabe einzustellen. Diese Option zeigt sich jetzt bereits in der neuen Beta der HomePod-Software, die Apple gestern Abend ausgegeben hat.

Apples HomePod wird sich bald auch mit anderen Musikdiensten als Apple Music nutzen lassen. Bis jetzt war der Besitzer eines HomePods auf ein Abo bei Apple Music angewiesen, wenn er Musik per Sprachsteuerung via Siri spielen wollte, doch es hatte sich bereits zuvor abgezeichnet, dass Apple ab Herbst mehr Flexibilität zulassen möchte.

Dies bestätigte sich dann auf der Keynote, wo die entsprechende Option wenig prominent auf einer der vielen Folien erwähnt wurde, die im Lauf der Präsentation gezeigt wurden.

Die zweite Beta der neuen HomePod-Software beinhaltet nun die neue Option, den Standarddienst für die Wiedergabe von Musik, Podcasts und auch Hörbüchern zu ändern, wie aus Tweets auf Twitter hervorging.

Apple lässt bald auch Spotify und Co. als Standard-Player zu

Allerdings werden die einzelnen Entwickler dritter Dienste noch nacharbeiten müssen, um ihre Dienste in den HomePod zu integrieren. Aktuell lässt sich zwar prinzipiell ein anderer Standarddienst festlegen, Spotify etwa lässt sich aber noch nicht auswählen.

Die neue HomePod-Software wurde gestern Abend gemeinsam mit dem Rest der Zweiten Beta-Welle an ausgewählte Tester ausgeteilt. Die finale Version wird Apple im Herbst für alle Besitzer eines HomePods zum Download bereitstellen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

HomePod

Auf der Welt sind heute eine Milliarde iPhones in Gebrauch

Auf der Welt sind heute eine Milliarde iPhones in Gebrauch   0

Inzwischen werden weltweit wohl rund eine Milliarde iPhones benutzt. Vor 13 Jahren wurde das erste iPhone vorgestellt, seitdem wurde schon häufig das Ende des Wachstums der iPhone-Verkäufe vorhergesagt. Das Wachstum [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting