MacBook Pro und MacBook Air sollen noch 2020 ARM-Update bekommenVorherige Artikel
Netflix legt Quartalszahlen vor: Umsatz, Gewinn und Kundenzahl steigen kräftig, Aktie stürzt abNächster Artikel

Wenn es verkauft wird: Apple könnte ARM-Holding übernehmen

Apple, Gerüchte, News
Wenn es verkauft wird: Apple könnte ARM-Holding übernehmen
Ähnliche Artikel

Apple könnte die ARM-Hlding übernehmen. Sie entwickelt die Designs für fast alle gängigen Smartphoneprozessoren und in Zukunft laufen auch die Macs mit ARM-CPUs. Die Holding steht demnächst wohl zum Verkauf, für Apple würde sich ein Einstieg lohnen.

Apple könnte daran interessiert sein, bei ARM einzusteigen. Diese Möglichkeit würde sich ergeben, wenn ein Szenario eintritt, das kürzlich in Medienberichten skizziert wurde. Danach plant der Eigentümer die ARM-Holding zu versilbern. Diese ist aktuell im Besitz von SoftBank, einem japanischen Konsortium mit Beteiligungen rund um den Erdball an Technologie- und Kommunikationsunternehmen. SoftBank ist allerdings auch seit Jahren in astronomischer Höhe verschuldet, was zunehmend zum Problem für das Unternehmenskonglomerat wird.

Apple könnte bei ARM-Verkauf mitbieten

Nun soll SoftBank darüber nachdenken, sich frisches Geld zu besorgen. rund 41 Milliarden Dollar soll der Verkauf vieler Beteiligungen einbringen, darunter auch die ARM-Holding. Die hatte das Unternehmen erst 2016 erworben, damals noch für gut 30 Milliarden Dollar. Wenn Apple hier einsteigt, wäre das Unternehmen im Besitz der Lieferanten, von der die gesamte Smartphonebranche ihre Prozessoren bezieht. Da man in Zukunft auch den Mac mit ARM-Prozessoren betreiben möchte, würde man sich zudem nicht in eine neue Abhängigkeit begeben, nachdem man gerade erst die Abhängigkeit von Intel abzustreifen beginnt. Ob Apple allerdings tatsächlich an einem Einstieg bei ARM interessiert ist, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch völlig offen. Es wäre erneut ein Schritt mit einer beträchtlichen Tragweite und würde Apple auch teuer kommen, das Geld dürfte das Unternehmen aber haben.

Wenn es verkauft wird: Apple könnte ARM-Holding übernehmen
3.6 (72%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting