🧡💞 Suche nach der großen Liebe: iPhones machen hübsch, ein Blackberry hässlichVorherige Artikel
Unfaire Praktiken: Apple soll 84 Millionen Dollar in Südkorea zahlenNächster Artikel

YouTube bastelt an Bild-in-Bild fürs iPhone, aber nur für wenige Nutzer

Apps, News
YouTube bastelt an Bild-in-Bild fürs iPhone, aber nur für wenige Nutzer
Ähnliche Artikel

YouTube arbeitet offenbar am Bild-in-Bild-FeatureApple-converted-space“>  für die iOS-App, entsprechende Beobachtungen haben Nutzer vereinzelt in den letzten Wochen gemacht. Allerdings dürften wohl nicht alle Nutzer von der neuen Funktion profitieren, wenn sie denn final aktiviert wird.

YouTube bereitet offenbar die Einführung einer neuen Funktion vor: Bild-in-Bild wird wohl in Zukunft in der iOS-App zur Verfügung stehen. Vereinzelt hatten Nutzer diese Beobachtung in den letzten Wochen gemacht und auf dem Kurznachrichtendienst Twitter geteilt.

Allerdings konnten nicht alle Nutzer die Verfügbarkeit von Bild-in-Bild auch wiederholt reproduzieren, zudem scheint es, als ob das Feature nicht für alle Videos zur Verfügung steht.

Bild-in-Bild wird es wohl nur für einige wenige Nutzer geben

Beim bild-in-Bild-Feature können Nutzer etwa die YouTube-App verlassen und ein gerade betrachtetes Video trotzdem weiter anschauen. Es läuft dann in einem kleinen Fenster weiter, das auf dem Homescreen oder über einer anderen App liegt. iPadOS unterstützt Bild-in-Bild ab iPadOS 14, am Apple TV wird das Feature unter tvOS 14 kommen.

Allerdings hat das ganze zumindest bei YouTube einen Haken: Dort können Videos nur dann im Hintergrund – sprich nach Schließen der App weiterlaufen – wenn Nutzer das kostenpflichtige YouTube Premium gebucht haben. Es kostet 12,99 Euro in Deutschland und beinhaltet YouTube Music, einen Streamingdienst vergleichbar mit Apple Music, der der Nachfolger von Google Play Music ist und dessen App sich gut in die YouTube-App einfügt. Außerdem können Nutzer von YouTube Premium Videos auf der Plattform ohne Werbeeinblendungen sehen.

YouTube bastelt an Bild-in-Bild fürs iPhone, aber nur für wenige Nutzer
4.5 (90%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Mac und iPad: Mini-LED-Displays in mehr Modellen ab 2021

Mac und iPad: Mini-LED-Displays in mehr Modellen ab 2021   0

Im iPad und MacBook sollen im kommenden Jahr mehr Mini-LED-Displays eingesetzt werden, als bis jetzt erwartet wurde. Möglich werden soll das durch eine leistungsfähigere Lieferkette und mehr Wettbewerb der Fertiger [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting