Stärker als gedacht: iPhone 12 Pro wird offenbar häufig gekauftVorherige Artikel
Für Apple Watch Series 3: watchOS 7.0.3 gegen plötzliche Neustarts veröffentlichtNächster Artikel

Update der Corona-App bringt Symptomtagebuch und Auslandsnutzung

Apps, News
Update der Corona-App bringt Symptomtagebuch und Auslandsnutzung
Ähnliche Artikel

Die Corona-Warn-App ist ab heute in einer neuen Version verfügbar. Diese bietet unter anderem auch die neue Funktion eines Tagebuchs für Symptome. Sie ermöglicht es zudem auch, die App im Ausland zu nutzen, das ist aktuell aber nur bedingt möglich.

Die Corona-Warn-App wurde heute in einer neuen Version zum Download bereitgestellt. Nutzer der App können das Update ab sofort im App Store laden und installieren. Zu den im Vorfeld durch den Bund angekündigten neuen Funktionen zählt unter anderem ein Symptomtagebuch: Nutzer, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, können ihre Symptome in der App eintragen. Diese Informationen bleiben auf dem Gerät, sie werden aber vom Algorithmus berücksichtigt, der die Benachrichtigungen an andere Nutzer erstellt.

Corona-Warn-App kann jetzt auch im Ausland genutzt werden

Die Corona-Warn-App wird derzeit von rund 17 Millionen Bundesbürgern verwendet. Zum Vergleich: Es sind aktuell rund 53 Millionen Smartphones im Umlauf.

Ein positives Testergebnis wird allerdings nur von zwischen 40% und 60% der Nutzer hochgeladen.

Die App kann in der neuen Version auch im Ausland genutzt werden, dies ist aktuell aber nur in wenigen Ländern, darunter Irland und Italien, möglich. Bis Ende des Jahres sollen es 16 Länder im Euroraum sein.

Nachfolgend die Neuerungen der Entwickler:

Diese App-Version unterstützt die länderübergreifende Risiko-Ermittlung, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Zufalls-IDs sowie Positivkennungen im Falle eines positiven Corona-Tests mit den Corona-Apps der teilnehmenden Länder zu teilen. Ausführliche Informationen hierzu erhalten Sie, wenn Sie die Corona-Warn-App nach dem Update starten. Darüber hinaus können Sie nun beim Hochladen eines positiven Testergebnisses angeben, wann Corona-Symptome wie Fieber und Husten bei Ihnen aufgetreten sind. Wenn Sie bei der Aktivierung der Risiko-Ermittlung eine Fehlermeldung erhalten, können Sie nun mit „Einstellungen“ direkt in die entsprechenden Einstellungen wechseln und die Ursache für die Meldung beheben. Verbesserungen in den Fehlermeldungen gibt es auch beim Hochladen der TANs sowie bei der Information über einen abgelaufenen QR-Code.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Pegatron baut in Zukunft auch in Indien iPhones

Pegatron baut in Zukunft auch in Indien iPhones   0

Apples zweitgrößter Fertiger für das iPhone weitet seine Produktion nach Indien aus. Das Unternehmen wird eine Fertigungsstätte für das iPhone in dem Land binnen Jahresfrist Einsatz bereit haben. Damit stellt [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting