Spannende Browserspiele aus EuropaVorherige Artikel
Unbrauchbare MacBooks nach Big Sur-Installation: Apple veröffentlicht SupportanweisungenNächster Artikel

Alexa statt Siri? Jailbreak des HomePod ist gelungen

HomePod, Jailbreak, News
Alexa statt Siri? Jailbreak des HomePod ist gelungen
Ähnliche Artikel

Entwicklern des checkra1n-Jailbreak ist es gelungen, auch den HomePod zu entsperren. Dies wurde zuerst auf dem Original-HomePod demonstriert. Ein Jailbreak eines HomePods macht zwar vielleicht auf den ersten Blick nicht allzu viel Sinn, daraus ergäben sich aber doch einige interessante Möglichkeiten.

Ein erster Jailbreak des HomePod wurde unlängst von den Entwicklern des checkra1n-Jailbreak vorgestellt.

Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter sind Demonstrationen aufgetaucht, die zeigen, wie eine SSH-Verbindung von einem Mac zum HomePod geöffnet wird. Hierbei wurde ein Original-HomePod verwendet, der von Apples A8-Prozessor angetrieben wird. Dieser Chip steckte im iPhone 6 und iPhone 6 Plus, das 2014 auf den Markt gebracht wurde.

Zahlreiche Jailbreaks der jüngeren Vergangenheit basieren auf einer Schwachstelle in der Architektur von Apples A-Series-Prozessoren, die bis zum A11 Bionic hinauf reicht und von Apple nicht per Software-Update geschlossen werden kann.

Wozu taugt ein gejailbreakter HomePod?

Nun mag man sich fragen, was es bringt, einen Jailbreak bei einem HomePod durchzuführen. Spielereien wie die Anzeigen auf dem Lautsprecher in einer anderen Farbe leuchten zu lassen, sind sicher kein ausreichender Antrieb für einen Jailbreak.

Interessant ist dagegen die Möglichkeit, alternative Sprachassistenten wie Alexa oder Google Assistant auf dem HomePod zu nutzen. Auch die Öffnung der recht zugeknüpften Bluetooth-Verbindung ist ein interessanter Zug oder die Möglichkeit, Streamingdienste Dritter zu nutzen, auch wenn sich Apple in dieser Hinsicht zuletzt bereits geöffnet hatte.

Ein Jailbreak eines HomePod bleibt aber so oder so eine Sache für Sicherheitsspezialisten oder Bastler.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting