Statt China: Apple lässt iPad und Mac nun teilweise in Vietnam fertigenVorherige Artikel
Anbieter für Cloud-Dienste: Diese gibt esNächster Artikel

Apple Store vor Black Friday offline gegangen

Apple, News
Apple Store vor Black Friday offline gegangen
Ähnliche Artikel

Der Apple Store ist aktuell offline: Dies geschieht in der Regel vor dem Start von neuen Produkten. Allerdings wird aktuell kein neues Gadget erwartet, dafür startet demnächst der Black Friday und Apple beteiligt sich ebenfalls an der Aktion. Die eingeräumten Rabatte beziehungsweise Bonus für Käufe im Apple Store sind aber eher bescheiden.

Aktuell macht der Apple Store ein kleines Schläfchen: Wer im Moment den Store in der App oder eine der Produktseiten aufruft, erhält nur die sattsam bekannte Information „sind gleich zurück“.

In der Regel verabschiedet sich der Apple Store vor dem Start neuer Produkte oder dem Marktstart, der meist ein wenig später erfolgt. Im Moment werden allerdings keine neuen Produkte erwartet.
Apple startet allerdings demnächst die Black Friday-Aktionen, im Branchenvergleich ist Apples Offerte allerdings nicht so eindrucksvoll.

Bis zu 150 Euro in Form von iTunes-Gutscheinen beim Kauf qualifizierter Produkte

Apple schenkt Kunden, die in den kommenden vier Tagen ein qualifiziertes Produkt kaufen, einen iTunes-Gutschein im Wert von bis zu 150 Euro. Qualifiziert zur Teilnahme sind etwa das iPhone SE 2020, das iPhone 11, das iPhone XR sowie das iPad Mini. Auch qualifiziert sind diverse Mac-Modelle, die AirPods sowie der HomePod.

Beim Kauf der AirPods liegt der Bonus bei bescheidenen 25 Euro, bei iPads und Macs steigt er auf 50 Euro und den maximalen Betrag von 150 Euro erhalten Kunden beim Kauf hochpreisiger Macs. Die neusten Produkte – MacBooks mit M1-Chip oder das iPhone 12 – sind nicht dabei. Wir haben in dieser Meldung die Aktion noch einmal zusammengefasst.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting