Apples gesenkte App Store-Provision: Erste Entwickler erhalten BenachrichtigungenVorherige Artikel
2020 Countdown: Nächster Artikel

Apple äußert sich zu Problemen mit externen Monitoren unter Big Sur

Mac, MacOS, News
Apple äußert sich zu Problemen mit externen Monitoren unter Big Sur
Ähnliche Artikel

Apple hat sich zu den seit kurzem auftretenden Problemen in Zusammenhang mit der Verwendung von externen Monitoren am Mac unter macOS Big Sur geäußert: Diese treten seit dem Update auf macOS Big Sur 11.1 vergleichsweise oft auf. So stehen bestimmte Auflösungen nicht länger zur Verfügung.

Apple reagiert auf die zuletzt gehäuft auftretenden Probleme, die Nutzer bei der Verwendung von externen Monitoren hatten, seit das Update auf macOS Big Sur 11.1 erschienen ist. Diese Aktualisierung führte dazu, dass Nutzer häufig ihre externen Bildschirme verschiedener Hersteller, darunter Dell und LG, nicht mehr in vollem Umfang nutzen können. So steht etwa die 4K-Auflösung nicht mehr zur Verfügung. Auch HDR kann teilweise nicht länger genutzt werden.

Apple äußerst sich zum Problem und bietet keine Lösung

Apple erklärte nun in einem neu veröffentlichten Supportdokument, man sei sich der beschriebenen Probleme bewusst. Aktuell werde daran gearbeitet, diese Beeinträchtigungen in einem zukünftigen Software-Update zu beheben. Wann dieses verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Bis dahin können Nutzer nur die DisplayPort-Version des Monitors auf Version 1.2 oder früher zurückstellen. Eine Lösung bietet Apple seinen betroffenen Kunden somit nicht an, zudem spricht man in dem Supportdokument nur von betroffenen Macs mit M1-Chips, Erfahrungen zeigen aber, dass auch andere Modelle wie etwa das MacBook Pro 16 Zoll von 2019 betroffen sein können. In einer weiteren Meldung hatten wir über einen weiteren Fehler von macOS Big Sur beim Zugriff auf geschützte Systemeinstellungen berichtet. Immerhin hierfür gibt es inzwischen eine Lösung.

4.1/5 - (7 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

Apple Fitness+ kommt nach Deutschland – auf Englisch

Apple Fitness+ kommt nach Deutschland – auf Englisch   0

Apple Fitness+ kommt jetzt auch nach Deutschland. Die Fitness-Kurse können allerdings nur in Englisch geschaut werden - mit deutschen Untertiteln. Nicht für alle Anwender wird das interessant sein. Apple Fitness+ [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting