Newcomer und Evergreens: Beliebte Browserspiele 2021Vorherige Artikel
iPad Pro 2021: Minimal kompakter und mit kleineren Lautsprechern?Nächster Artikel

iPhone 12 kann Herzschrittmacher ausschalten: Apples Supportdokument wenig hilfreich

iPhone, News
iPhone 12 kann Herzschrittmacher ausschalten: Apples Supportdokument wenig hilfreich
Ähnliche Artikel

Das iPhone 12 kann zu Problemen mit Herzschrittmachern führen. Die Telefone können implantierte Schrittmacher oderApple-converted-space“>  Defibrillatoren zum Ausfall bringen. Apple hat zwar zum Thema ein eigenes Supportdokument veröffentlicht, dieses hilft Betroffenen aber kaum weiter.

Apples iPhone 12 macht Trägern eines Herzschrittmachers möglicherweise ernste Probleme. Wie Forscher in einer neuen Studie zeigen, kann das iPhone 12 zum Ausfall eines Schrittmachers oder implantierten Defibrillators führen. Grund des Problems ist ein neues Feature, das das iPhone 12 von allen vorangegangenen Modellen unterscheidet: Die neue Erweiterung des drahtlosen Ladefeatures MagSafe setzt auf einen magnetischen Ring, der in das iPhone 12 in all seinen vier Versionen eingebaut ist. Diese Magneten wirkten auf einen Schrittmacher ein und schalten ihn ab, sobald das iPhone der linken Brustseite des Trägers genähert wird, zeigten die Forscher in ihren Tests mit gängigen Modellen. Dabei spielt die Ausrichtung des iPhones zum Körper des Trägers keine Rolle und die Abschaltung ließ sich zuverlässig reproduzieren.

Apples Supportdokument zum Thema hilft nicht weiter

Nun kam es in der Vergangenheit häufiger schon zu Interferenzen zwischen Smartphones oder Fitnessarmbändern und implantierten Medizintechnikprodukten und dass ein Magnetring sich negativ auf diese auswirken kann, ist nicht besonders abwegig. Apple hat zu diesem Thema ein eigenes Supportdokument erstellt. Wer es liest, ist anschließend aber genauso schlau wie vorher. Dort heißt es einerseits:

Das iPhone enthält Magnete sowie Komponenten und Funkelemente, die elektromagnetische Felder ausstrahlen. Diese Magnete und elektromagnetischen Felder können medizinische Geräte wie Herzschrittmacher und Defibrillatoren stören..

Im nächsten Absatz schreibt Apple allerdings:

Alle iPhone 12-Modelle enthalten zwar mehr Magnete als frühere iPhone-Modelle, aber es ist nicht davon auszugehen, dass sie ein größeres Risiko für magnetische Interferenzen bei medizinischen Geräten darstellen als frühere iPhone-Modelle.
Wende dich für spezifische Informationen zu deinem medizinischen Gerät an deinen Arzt und den Hersteller des medizinischen Geräts.

Eine definitive Aussage trifft Apple hier somit nicht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

<
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

iPhone

Heute reduziert: Eve Energy Strip aktuell -18%

Heute reduziert: Eve Energy Strip aktuell -18%   0

Derzeit gibt es nur wenige attraktive Angebote im Technikbereich, doch aktuell sind wieder smarte Steckdosen im Angebot. Interessierte Käufer können hier aktuell 18% sparen. Der Eve Energy Strip Der Energy Strip von [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x