Heiße Tipps: Wie heißt wohl macOS 12?Vorherige Artikel
Apple verteilt iOS 14.7 und iPadOS 14.7 Beta 2 an EntwicklerNächster Artikel

Apple stoppt Signierung von iOS 14.5.1

iOS, News
Apple stoppt Signierung von iOS 14.5.1

Apple hat die Signierung von iOS 14.5.1 gestoppt. Damit können Nutzer nun nicht mehr zu einer früheren Version von iOS zurückkehren, sofern sie bereits das Update auf iOS 14.6 geladen und installiert haben. Ein Grund zur Rückkehr zu iOS 14.5.1 könnte die teils deutlich verkürzte Akkulaufzeit unter iOS 14.6 sein.

Apple hat die Signierung von iOS 14.5.1 beendet: dieses Update hatte Apple am 03. Mai für alle Nutzer veröffentlicht und damit einige wichtige Sicherheitsverbesserungen vorgenommen. Nun können Nutzer nicht mehr zu dieser früheren Version von iOS zurückkehren, wenn sie schon das Update auf iOS 14.6 geladen und installiert haben.

iOS 14.6 war vergangene Woche erst für alle Nutzer veröffentlicht worden, Apple hatte mit dem Update eine Reihe neuer Funktionen sowie verschiedene weitere Fehlerbehebungen und allgemeine Verbesserungen gebracht. Leider kam mit dem Update auch ein neues Problem.

Akku macht unter iOS 14.6 rascher schlapp

Bei vielen Nutzern lässt sich seit der Installation von iOS 14.6 beobachten, dass sich der Akku rasch leert. Apple hat sich zu dieser Problematik bis jetzt noch nicht geäußert. Allerdings sind die Auswirkungen für die betroffenen Nutzer teils erheblich, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Vor diesem Hintergrund wäre eine Rückkehr zu iOS 14.5.1 für manche Anwender vielleicht von Interesse gewesen. Ein anderer Grund für ein Downgrade ist für viele Nutzer ein durch ein Update verloren gegangener Jailbreak.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Pageturner der Woche: „Diesmal für immer“ für 1,99 Euro kaufen

Pageturner der Woche: „Diesmal für immer“ für 1,99 Euro kaufen   0

Wer sich nicht dazu bequemen kann, seine neue Apple Watch Ultra auszuprobieren und angesichts des Wetters das Wochenende lieber zu Hause in den eigenen vier Wänden verbringen will, der könnte [...]