iTunes Movie Mittwoch: Vorherige Artikel
AirPods Pro zum Hammerpreis: Jetzt 87 Euro sparenNächster Artikel

iPhone 13 soll stark starten: Apple profitiert von Huawei-Bann

Geld und Markt, iPhone, News
iPhone 13 soll stark starten: Apple profitiert von Huawei-Bann
Ähnliche Artikel

Das iPhone 13 könnte ganz massiv von der anhaltenden Schwäche von Huawei profitieren. Die Smartphones des Unternehmens verkaufen sich derzeit weltweit nur schwach, da noch immer ein Bann gegen das Unternehmens aus Washington besteht, der es von wichtigen Komponenten wie Prozessoren abschneidet. Das iPhone 13 werde aber auch durch neue Features punkten, glauben Analysten.

Apple wird das iPhone 13 vermutlich vorzüglich loswerden, das prognostiziert aktuell der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo, der gute Verbindungen zu Apple und in die Lieferkette hat. Er geht davon aus, dass Apple bis Ende des Jahres rund 88 Millionen Einheiten des iPhone 13 weltweit wird verkaufen können.

Zum Vergleich: Ende 2020 hatte Apple rund 75 Millionen Einheiten des iPhone 12 absetzen können, das allerdings auch etwas später im Jahr auf den Markt kam.

Auch insgesamt werden sich die iPhone-Verkäufe in diesem Jahr hervorragend entwickeln. Ming-Chi Kuo rechnet damit, dass Apple im Jahr 2021 zwischen 230 und 240 Millionen iPhones weltweit wird verkaufen können.

Das iPhone 13 profitiert vom Bann gegen Huawei

Im kommenden Jahr könnte Apple dann sogar weltweit zwischen 250 und 260 Millionen iPhones verkaufen. Zum Vergleich: Im Jahr 2020 hatte Apple noch rund 195 Millionen iPhones global verkauft.

Die Stärke des iPhones resultiere einerseits von den erwarteten neuen Features des kommenden iPhone 13. Es wird wohl mit einer kleineren Notch und einer verbesserten Kamera erscheinen.

Ein weiterer Grund ist aber auch die anhaltende Schwäche Huaweis. Der chinesische Smartphonebauer leidet aktuell noch immer unter dem Bann der US-Regierung, der dafür sorgt, dass die Top-Modelle des Unternehmens sich de facto nur noch in China unbegremst verkaufen lassen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Apple befragt Kunden: Ist das iPad Mini zu klein?

Apple befragt Kunden: Ist das iPad Mini zu klein?   0

Apple befragt aktuell einige ausgewählte Kunden über ihre Meinung zur Größe des Displays ihres iPad Mini. Hintergrund dürfte die Überlegung sein, in welche Richtung sich die Bildschirmgröße in zukünftigen Modellen [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting