MacBook Air: 2022 eckig und mit M2 erhätlich?Vorherige Artikel
Plötzlich teurer: Beats Flex-Preis schießt hochNächster Artikel

Safari 15 macht unter Big Sur und Catalina manchmal Probleme, bei euch auch?

Mac
Safari 15 macht unter Big Sur und Catalina manchmal Probleme, bei euch auch?
Ähnliche Artikel

Apple hat vor wenigen Tagen Safari 15 für alle Nutzer veröffentlicht. Diese neue Version des Browsers wird standardmäßig als Teil von macOS Monterey ausgeliefert, steht aber auch schon für die vorigen Betriebssystemversionen zur Verfügung. Dort macht sie allerdings einige Probleme.

Apple hat vor kurzem die neue Version Safari 15 für alle Nutzer der aktuellen Versionen von macOS veröffentlicht, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Dieses größere Update bringt einige Neuerungen für den Browser am Mac.

Safari erhält mit der neuen Version etwa die Tab-Gruppen, die auf allen eigenen Macs und iPhones synchronisiert werden, eine allerdings umstrittene Änderung. Weiterhin soll die Sicherheit verbessert und die Performance von Safari beim Seitenaufruf gesteigert worden sein, letzteres stellen allerdings einige Nutzer in Frage.

Bei ihnen fällt Safari dagegen unter anderem mit Abstürzen und Fehlermeldungen auf und auch bei uns ist Safari 15 aktuell nicht nur Grund zur Freude.

Safari 15 stürzt bei manchen Aktionen ab oder streikt

So wurde etwa von einigen Nutzern beobachtet, dass Safari 15 schlicht abstürzt, wenn ein Nutzer ein YouTube-Video als Lesezeichen hinzufügen möchte. Dieses Verhalten konnten wir allerdings nicht reproduzieren.

Eine andere Problematik beschreiben Nutzer, die Schildern, dass sich einige Webseiten unter Safari 15 nicht aufrufen lassen. Hierüber klagen Anwender etwa in Apples eigener Supportcommunity und bei Reddit. Nutzer erhalten beim Aufruf einiger Webseiten den Schilderungen nach lediglich eine Fehlermeldung. Das Problem lasse sich allerdings kurzzeitig durch die Deaktivierung von Javascript und langfristig durch eine Neuinstallation von Safari lösen.

Apple hat vor wenigen Tagen Safari 15 für alle Nutzer veröffentlicht. Diese neue Version des Browsers wird standardmäßig als Teil von macOS Monterey ausgeliefert, steht aber auch schon für die vorigen Betriebssystemversionen zur Verfügung. Dort macht sie allerdings einige Probleme.
Apple hat vor kurzem die neue Version Safari 15 für alle Nutzer der aktuellen Versionen von macOS veröffentlicht, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Dieses größere Update bringt einige Neuerungen für den Browser am Mac.
Safari erhält mit der neuen Version etwa die Tab-Gruppen, die auf allen eigenen Macs und iPhones synchronisiert werden, eine allerdings umstrittene Änderung. Weiterhin soll die Sicherheit verbessert und die Performance von Safari beim Seitenaufruf gesteigert worden sein, letzteres stellen allerdings einige Nutzer in Frage.
Bei ihnen fällt Safari dagegen unter anderem mit Abstürzen und Fehlermeldungen auf und auch bei uns ist Safari 15 aktuell nicht nur Grund zur Freude.
Safari 15 stürzt bei manchen Aktionen ab oder streikt
So wurde etwa von einigen Nutzern beobachtet, dass Safari 15 schlicht abstürzt, wenn ein Nutzer ein YouTube-Video als Lesezeichen hinzufügen möchte. Dieses Verhalten konnten wir allerdings nicht reproduzieren.
Eine andere Problematik beschreiben Nutzer, die Schildern, dass sich einige Webseiten unter Safari 15 nicht aufrufen lassen. Hierüber klagen Anwender etwa in Apples eigener Supportcommunity und bei Reddit. Nutzer erhalten beim Aufruf einiger Webseiten den Schilderungen nach lediglich eine Fehlermeldung. Das Problem lasse sich allerdings kurzzeitig durch die Deaktivierung von Javascript und langfristig durch eine Neuinstallation von Safari lösen.
Auf dem sozialen Netzwerk Twitter bemängeln Nutzer im weiteren das neue Design mit den Tab-Gruppen und merken an: Wer noch nicht auf Safari 15 aktualisiert hat, sollte dies auch nicht tun.

Auf dem sozialen Netzwerk Twitter bemängeln Nutzer im weiteren das neue Design mit den Tab-Gruppen und merken an: Wer noch nicht auf Safari 15 aktualisiert hat, sollte dies auch nicht tun.

3.7/5 - (3 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

MacBook Air 2022 soll auch ein Mini-LED-Panel erhalten

MacBook Air 2022 soll auch ein Mini-LED-Panel erhalten   0

Das MacBook Air wird vermutlich im kommenden Jahr ein weiteres Update erhalten. Apple könnte dann auch dieses Modell mit einem Mini-LED-Display ausstatten. Zuvor hatte Apple bereits das neue MacBook Pro [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting