Safari

Google muss nicht zahlen: iPhone-Nutzer scheitern mit Klage gegen Safari-Cookies

09 Oktober 2018 - von Roman van Genabith

Apple-Nutzer sind mit ihrer Klage gegen Google gescheitert, mit der sie den Suchmaschinenkonzern zur Zahlung einer gigantischen Schadenersatzsumme bewegen wollten. Hintergrund war ein unzulässiges Verhalten Googles bei der Platzierung von Cookies auf dem iPhone. Google muss nicht zahlen: Das Unternehmen entging in Großbritannien nun einer Klage, die von einer britischen Verbraucherschutzvereinigung auf den Weg gebracht worden war. Eingereicht hatte sie sie im Namen einiger iPhone-Nutzer, nachdem ein nicht zulässiges Verhalten Googles bekannt wurde. Das Unternehmen hatte beginnend im Jahr 2012 angefangen, Cookies auch dann auf dem iPhone abzulegen, wenn die

MEHR
Safari

iOS und macOS: Link lässt Nachrichten-App und Safari einfrieren

17 Januar 2018 - von Roman van Genabith

Ein nerviger Bug kann dazu führen, dass euer iMessage und Safari abstürzen. Die Nachrichten-App am iPhone oder Mac kann sogar regelrecht unbrauchbar werden. Die Hintergründe sind noch unbekannt. Apple-Nutzer sind von einem Bug in iOS und macOS betroffen, der mitunter durchaus nervig sein kann. Ein bestimmter Link zur Softwareplattform Github kann verursachen dass eure Nachrichten-App einfriert und unbenutzbar wird. Allein den Link zu empfangen, kann das Problem auslösen, denn die Nachrichten-App lädt bekanntlich eine Mini-Vorschau der Webseite. Unklar ist derzeit noch, wo das Problem, auf das ein Nutzer mehr zufällig

MEHR
Safari

Amazon Prime läuft jetzt auch in Safari

13 Dezember 2016 - von Roman van Genabith

Amazon InstaVideo-Kunden mussten bislang unter MacOS wahlweise zum Chrome-Browser oder Silverlight von Microsoft greifen, um die Inhalte sehen zu können. Damit ist nun Schluss: Der HTML 5-Player für Safari kommt. Wer sich daran gestört hat, dass Amazon Prime-Videos in Safari nur auf Umwegen lief, dürfte dieser Schritt des Handelsunternehmens freuen. Der auf HTML 5 basierende Player kann nun auch in Safari genutzt werden. Bislang war Chrome hier der Browser der Wahl. Alternativ konnte das Silverlight-Plugin für Safari genutzt werden, doch diese Microsoft-Webtechnologie ist nicht sonderlich weit verbreitet. Airplay auch weiterhin

MEHR
Safari

MacOS Sierra: Safari 10 schaltet alle Plugins ab

16 Juni 2016 - von Roman van Genabith

Apple und Google wollen bei den Browsern der nächsten Generation möglichst oft auf Plugins verzichten. Der Schritt ist durchaus sinnvoll, wenn man sich anschaut, wie oft diese Erweiterungen für Sicherheitsprobleme verantwortlich sind. Es ist schon schwierig genug die Browser-Engine Webkit sicher zu halten und alle Löcher zu schließen, die sich regelmäßig darin öffnen. Das ist auch wegen der enormen Verbreitung von Webkit ein Problem. Die Anwesenheit von Plugins wie Java und Flash macht einen Browser zum sicherheitstechnischen Alptraum. Safari 10 deaktiviert alle Plugins Unter MacOS Sierra kommt Safari 10 zum

MEHR
Safari

Neue Betas für iOS, OS X und TVOS

27 April 2016 - von Roman van Genabith

Was im Zahlenhagel etwas unterging: Apple hat neue Betas für seine Betriebssystemlinien vorgelegt. Die Vorabversion iOS 9.3.2 kann von freiwilligen Testern geladen werden, OS X 10.11.5 Beta steht für Entwickler bereit. Außerdem ist die dritte Version der Safari Technology Preview verfügbar. Nachdem gestern die Entwicklerversion erschien, ist ab heute auch iOS 9.3.2 für freiwillige Tester verfügbar. Das Update behält die in der letzten Beta zurückgekehrte gleichzeitige Verwendung des Stromsparmodus mit dem Nachtmodus Night Shift bei. Sonst sind keine relevanten Änderungen aufgefallen. Gleiches gilt für OS X 10.11.5 Beta 3, sowie

MEHR
Safari

Für Entwickler und Neugierige: Apple startet Safari Technology Preview mit neuen Features

01 April 2016 - von Roman van Genabith

Viele Entwickler könnten genau darauf gewartet haben, für manchen begeisterten Tester ist es eine Möglichkeit vorzeitig neue Funktionen zu testen: Apple hat eine Technology Preview von Safari gestartet. Apple bringt eine für alle Interessierten zugängliche, spezielle Review-Version seines Desktopbrowsers Safari. Der rund 60 MByte große Download bringt neue Features, Funktionen und Eigenschaften, die vor Allem für Entwickler interessant sind. Die erste freigegebene Version adressiert größtenteils Layouting-Modifikationen, die sich über die Websprachen CSS und HTML 5 verteilen, die bei allen modernen Webangeboten mit dynamischen Inhalten Verwendung finden. Parallele Nutzung Wer sich

MEHR
Safari

Anleitung: So sollen Links in Safari unter iOS 9.3 repariert werden

29 März 2016 - von Roman van Genabith

Während Apple ein schnelles Hotfix für die kaputten Safari-Links in Aussicht stellt, ist derweil eine Anleitung zur eigenständigen Beseitigung des Problems aufgetaucht. Hierfür ist kein Jailbreak oder Programmierkenntnisse erforderlich, aber ein wenig Geduld. Wer diese 21 Schritte in genau der beschriebenen Reihenfolge ausführt, ohne einen Zwischenschritt auszulassen oder hinzuzufügen, soll das Link-Problem beheben können. Einen Jailbreak braucht ihr hierfür nicht und ihr müsst auch nicht in Konfigurationsdateien schreiben oder auf das iPhone-Dateisystem zugreifen, nur iTunes, euren PC oder Mac und etwas Geduld werden benötigt. Der iOS-Blogger Wojtek Pietrusiewicz hat eine

MEHR
Safari

iOS 9.3.1 gegen nicht klickbare Links: Heute, morgen oder übermorgen

29 März 2016 - von Roman van Genabith

Der Safari-Link-Bug ist mehr als ärgerlich und hat bei unseren Lesern und iPhone-Besitzern weltweit für Verärgerung ausgelöst. Wann aber will Apple das Problem angehen? Hoffentlich schon bald. Während die deutsche Pressestelle für uns über die Ostertage zum Problem der nicht anklickbaren Links nicht zu erreichen war, gaben Mitarbeiter des Apple-Supports am gestrigen Montag vereinzelt Parolen auf baldige Besserung aus: So werde an einem Hotfix fieberhaft gearbeitet und eine Fehlerbeseitigung könne innerhalb der nächsten drei Tage erscheinen. Mancher Nutzer wurde bereits auf ein Patch am heutigen Dienstag eingestimmt. Ob dieser Optimismus

MEHR
Safari

Safari Links unter iOS 9.3: Booking.com und andere Dritt-Apps im Verdacht

28 März 2016 - von Roman van Genabith

Nachdem zahlreiche Leser vom jüngsten Bug unter iOS 9.3 betroffen sind, der das Öffnen von Links in Safari verhindert, scheinen Eigenschaften bestimmter Dritt-Apps in den Fokus zu geraten. Apple arbeitet verschiedenen Hinweisen nach bereits mit Hochdruck an einem Fix Kommt bald iOS 9.3.1 und beseitigt das Problem der nicht öffnenden Safari-Links? Einige User erhielten eine solche Antwort aus Kreisen des Apple-Supports. Unterdessen scheinen bestimmte Apps für die Misere verantwortlich zu sein: So beobachtete 9to5Mac, dass das Problem auf einem zuvor nicht betroffenen iPhone nach Installation der Booking.com-App auftrat Nicht nachmachen

MEHR
Safari

Ärgerlicher iOS 9.3 Bug: Safari-Links nicht mehr klickbar [Update]

26 März 2016 - von Roman van Genabith

Zu den Schwierigkeiten mit der erneuten Aktivierung von Applegeräten nach dem iOS 9.3-Update gesellt sich nun ein weiteres, absonderliches Ärgernis: Bei manchen Nutzern lassen sich Links aus Mail, Nachrichten und andren Apps heraus nicht mehr in Safari öffnen. iOS 9.3 bringt noch einen ärgerlichen Bug mit sich. Nutzer berichten verschiedentlich, dass sie Links in beliebigen Apps nicht mehr anklicken können. Dieses Problem tritt allerdings nicht direkt nach dem Update auf, sondern erst mit einiger Verzögerung. Während der Betas wurde diese Problematik bereits beobachtet, scheinbar jedoch nicht nachhaltig genug behoben. Auch

MEHR
Safari

Nicht ladende Twitter-Links in Safari: Apple ist an der Arbeit

25 Januar 2016 - von Roman van Genabith

Habt ihr gelegentlich Probleme beim Öffnen von via Twitter geteilter Links? Der URL-Verkürzer von Twitter und Safari harmonieren derzeit nicht, Abhilfe soll auf dem Weg sein. In Apples Supportforen wird seit November darüber diskutiert, dass sich Links im Twitter-Feed, die vom Diensteigenen URL-Kürzer behandelt wurden, unter Safari nicht mehr anklicken lassen. Betroffen sind Links, die mit https beginnen und auch nur unter Safari. Laut MacRumors gibt es keine effektive Abhilfe, den Browser-Cache löschen kann helfen, jedoch nur vorübergehend. Chrome oder Firefox sind nicht betroffen. Laut Apple-Webentwickler Timothy Hatcher sei das

MEHR
Safari

iPad-Multitasking mit zwei Safari-Fenstern

22 November 2015 - von Lars Stephan

Das mit iOS 9 aufs iPad gebrachte Multitasking, insbesondere die Split-Screen-Ansicht, erlaubt es dem Nutzer bislang nicht, zweimal die gleiche App auf den Bildschirm zu legen. Vor allem bei Safari wäre es in unseren Augen sinnvoll. Das neue Programm „Sidefari“ füllt diese Lücke aus. Im Prinzip ist „Sidefari“ eine abgespeckt Version von Safari mit der Möglichkeit, den Verlauf anzusehen und zu bearbeiten. Über eine Erweiterung können Webseiten aus Safari heraus in der App geöffnet werden. Was das Programm so besonders macht, ist die Tatsache, dass es Multitasking auf dem iPad

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting