In iOS 18: Diese System-Apps will Apple modernisierenVorherige Artikel
Verschlafen? iPhone-Wecker klingelt schon wieder nicht, Apple arbeitet an FixNächster Artikel

In iOS 18: Safari-Nutzer sollen Websites ihren Wünschen anpassen können

Apps, News
In iOS 18: Safari-Nutzer sollen Websites ihren Wünschen anpassen können
Ähnliche Artikel

In der nächsten Version von Apples mobilem Betriebssystem, iOS 18, wird der Safari-Browser angeblich mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, die Nutzern den Umgang mit Websites deutlich erleichtern könnten. Unter den erwarteten Features befindet sich ein innovativer Suchassistent, der auf KI-Technologie setzt, sowie eine Funktion, die es Nutzern ermöglicht, Webseiteninhalte zu personalisieren.

KI-unterstützter Suchassistent für Safari in Planung

Einem Bericht von AppleInsider zufolge plant Apple, eine Funktion namens „Search Assistant“ einzuführen. Mithilfe von lokal laufenden KI-Modellen soll dieser Assistent in der Lage sein, Webseiteninhalte für den Nutzer kurz zusammenzufassen. Angesichts der Tatsache, dass vergleichbare Tools bereits von anderen Browseranbietern entwickelt werden, ist es kaum verwunderlich, dass auch Apple in diesem Bereich Neuerungen einführen möchte.

Personalisierung der Webseitenansicht

Eine zusätzliche Neuerung, die als „Web Eraser“ bezeichnet wird, soll Benutzern die Möglichkeit bieten, bestimmte Elemente auf einer Webseite zu entfernen oder auszublenden. Diese Anpassung bleibt auch bei künftigen Besuchen bestehen, es sei denn, der Nutzer wählt eine Rücksetzung dieser Einstellungen. Dadurch könnten störende Elemente, wie Werbung oder andere Inhalte, die das Leseerlebnis beeinträchtigen, aus dem Sichtfeld des Nutzers entfernt werden. Während es aus Sicht der Nutzererfahrung eine positive Entwicklung ist, könnten Webmaster diese Funktion eher kritisch sehen.

Anpassungen im Schnellzugriffsmenü

Es wird zudem erwartet, dass Safari unter iOS 18 Änderungen im Teilen-Dialog erfährt, bei denen gewisse Optionen in ein aus der Adressleiste ausklappbares Schnellzugriffsmenü integriert werden sollen. Schon vor einigen Wochen hatten sich Neuerungen in Safari angedeutet, die die Nutzung von KI-Modellen wahrscheinlich erscheinen ließen.

Vorstellung und Veröffentlichung von iOS 18

Apple plant, die Neuerungen von iOS 18 erstmals auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) 2024 vorzustellen. Die finale Version des Betriebssystems wird daraufhin im Herbst für alle Nutzer verfügbar sein. Die Veröffentlichung wird von vielen mit Spannung erwartet, da sie einen substantiellen Einfluss auf das tägliche digitale Erlebnis eines jeden iOS-Gerätebenutzers haben wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]