Safari-Beta: Technology Preview liegt jetzt in neuer Version vorVorherige Artikel
Gebrauchte Teile: Apple erleichtert Reparatur des iPhonesNächster Artikel

KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen

Gerüchte, News
KI im Browser: iOS 18 soll neuen Helfer bringen
Ähnliche Artikel

In der kommenden Version von Apples Betriebssystem, iOS 18, könnte möglicherweise ein innovativer Suchassistent in Safari integriert werden. Aufschluss darüber gibt der Backend-Code auf den Servern des Unternehmens, welcher Anzeichen für eine solche Funktion zeigt. Während detaillierte Informationen noch ausstehen, legen Branchentrends und Fortschritte anderer Browser-Entwickler nahe, dass auch Apple in die Richtung künstlicher Intelligenz (KI) für die Websuche gehen könnte.

Neue KI-basierte Funktion in Safari

?
Analysen des Datenverkehrs zu Apples Servern liefern Indizien für einen anstehenden Safari-Browser-Assistenten, ein Sachverhalt, der von Aaron Perris von MacRumors bestätigt wurde. Die Indizien deuten darauf hin, dass die Kommunikation über Apples Datenschutz-orientierten Dienst iCloud Private Relay erfolgt, welcher im Rahmen des kostenpflichtigen iCloud+-Abonnements erhältlich ist. Dies lässt vermuten, dass zusätzliche KI-Funktionen möglicherweise exklusiv für Abonnenten des Dienstes angeboten werden könnten.

Was Safari’s potentieller KI-Assistent zu bieten haben könnte

Noch ist ungewiss, welche konkreten Aufgaben der eventuelle Safari-Assistent und eine damit verbundene verschlüsselte Bildersuchfunktion erfüllen würden, doch man kann darüber spekulieren. Andere Browser-Entwickler wie Microsoft mit Edge und Google mit Chrome haben bereits KI-basierte Funktionen auf den Markt gebracht, die beispielsweise Webseiten zusammenfassen oder Tabs nach gewissen Kriterien organisieren.

Integration generativer KI-Modelle in iOS 18

iOS 18 könnte erstmalig auf generative KI-Modelle zurückgreifen, was genau Apple in diesem Bereich vorstellen und auf welche technischen Lösungen man sich stützen wird, bleibt abzuwarten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet

Verräterische WLAN-Datenbank: So wird euer Router nicht geortet   0

Apples Datenbank zur Unterstützung der Ortungsdienste gibt leichtfertig den Standort von WLAN-Routern preis, wie Forscher kürzlich betonten. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, dies zu verhindern – und so funktioniert es. Um [...]